Blowjob mit Folgen für Carnage Magaluf

Vor wenigen Wochen machte ein Video, aufgenommen in Magaluf, Furore im Internet und brachte Mallorca über Nacht in aller Munde. Die Folgen: Das Unternehmen Carnage Magaluf (organisierte Kneipentouren in dem Ferienort Magaluf) muss für ein Jahr schliessen, obendrein gibt es eine Geldstrafe in Höhe von 55.000.- Euro.

Ebenso ergeht es dem “Playhouse” in Magaluf, in dem sich die “lustigen Szenen” abgespielt haben. Der Preis für die kurzfristige Bekanntheitssteigerung ist für die Betreiber ebenfalls ein Jahr “Ladenschluss” sowie eine Geldstrafe in Höhe von 55.000.- Euro. Die Gemeinde Calvià begründet die Strafen mit Verstössen gegen das Jugendschutzgesetz. Die “Beklagten” haben jetzt 15 Tage Zeit gegen die Auflagen Widerspruch einzulegen.

Diesen Beitrag / Angebot bewerten Print Friendly

wallpaper-1019588
Bild der Woche: Schwarzer Adler 2012
wallpaper-1019588
Käffchen?
wallpaper-1019588
Polar Vantage – der geheimnisvolle Nachfolger der Polar V800
wallpaper-1019588
Cooler LTD Ride #1
wallpaper-1019588
Ganser: To burn yourself clean
wallpaper-1019588
BUS SIMULATOR für PS4 und XBOX One hat endlich ein Release Date
wallpaper-1019588
Mit Buchstaben auf dem Geschirr sieht der Tisch sehr individuell aus #DesignLetters #Ambiendo #Deko
wallpaper-1019588
Homeschooling in der Schweiz: Ein Erfahrungsbericht