Blogparade zum Jahresende 2011

Blogparade zum Jahresende 2011

Genau wie im [Blogparade] zum Jahresende 2010 …">[Blogparade] zum Jahresende 2010 …">[Blogparade] zum Jahresende 2010 …">letzen Jahr, nehme ich auch dieses Jahr gerne wieder das Stöckchen von Frau von Saiten mit und beantworte die folgenden Fragen zur Blogparade:

* Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat? (und Begründung)

Das ist wohl Mord im Gurkenbeet von Alan Bradley, da das Buch bei Nina relativ schlecht abgeschnitten hat, habe ich mir zunächst keine so großen Hoffnungen gemacht. Aber was soll ich sagen, mich hat es gepackt und ich bin hin und weg von Flavia, die mittlerweile bereits in ihrem 4. Fall I am Half-sick of Shadows  ermittelt.
Blogparade zum Jahresende 2011

* Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat? (und Begründung)

Das kann ich auch ganz klar beantworten, es ist Das Labyrinth der träumenden Bücher von Walter Moers. Ich habe mich wirklich sehr auf eine Fortsetzung von Die Stadt der träumenden Bücher gefreut und wie ich ja in meiner Rezi auch bereits erwähnte, liegt es nicht am Schreibstil von Walter Moers, sondern einfach daran, dass das Buch endet, wo es eigentlich beginnt und das ist enttäuschend
Blogparade zum Jahresende 2011

* Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum?

Da muss ich zwei Autoren nennen. Zum einen David Foenkinos der mich mit Nathalie küsst regelrecht verzaubert hat  und zum zweiten Angela S. Choi, weil ich ihr Hello Kitty muss sterben Debüt erfrischend, witzig, skuril und einfach ganz anders fand, als alles was ich bisher gelesen hatte.
Blogparade zum Jahresende 2011
Blogparade zum Jahresende 2011

* Welches war euer Lieblings-Cover in diesem Jahr und warum?

Puh, schwer… Ich finde den neuen Sherlock Holmes Roman Das Geheimnis des weißen Bandes von Anthony Horowitz schon echt schick, weil sich das Buch auch so toll anfühlt. Es ist nämlich wie ein ganz altes Buch in schwarz-weißes Leinen gebunden.
Blogparade zum Jahresende 2011

* Welches Buch wollt ihr unbedingt in 2012 lesen und warum?

Ach, da stehen so einige ganz oben auf der Must-Read-Liste…

Zunächst wäre da der neue Flavia de Luce Roman, weil ich mittlerweile zum Flavia Fan mutiert bin!

Dann freue ich mich auf Die Flucht. Cassia & Ky 02, weil mir Die Auswahl richtig gut gefallen hat und ich wissen muss wie es weiter geht.

Außerdem ganz oben steht Dustlands, weil das Buch wirklich vielversprechend klingt und bereits mit Panem verglichen wird.

Naja und noch so einige andere, aber das würde jetzt hier den Rahmen sprengen :-)

Blogparade zum Jahresende 2011 Blogparade zum Jahresende 2011   Blogparade zum Jahresende 2011


wallpaper-1019588
Iberico, gebeizt mit Spargel, Brunnenkresse, Bärlauch
wallpaper-1019588
Sind wir alle überlastet ohne es zu merken?
wallpaper-1019588
Bundeswehr in Syrien: Rechtsanwalt erstattet Strafanzeige gegen Bundesregierung und Juristen in Deutschland
wallpaper-1019588
Getestet: Blinkist
wallpaper-1019588
Real in Anime: Attack on Titan mit Shrek als Gegner!
wallpaper-1019588
[Rezension] Redwood Love, Bd.2: Es beginnt mit einem Kuss - Kelly Moran
wallpaper-1019588
Google Assistant kommt für NVIDIA Shield TV
wallpaper-1019588
Die “beste” Villa Europas befindet sich auf Ibiza