{Blogparade} Tchibo lässt sich den Sommer schmecken und ich bin dabei!


Wie Neid erfüllt und sehnsüchtig ich all die vielen tollen Blogs bestaunte, die immer wieder bei den Tchibo Blogparaden dabei sein durften. Mein lieber Schwan, was dabei für tolle Ideen herauskamen, war wirklich wuchtig! Als ich dann doch tatsächlich eine Mail bekam mit der Frage, ob ich nicht auch Lust hätte dabei zu sein, kippte ich beinahe vom Stuhl... Wie gut, dass er so hohe Lehnen hat ^^. NATÜRLICH wollte ich dabei sein! Vor ein paar Tagen kam dann ein ganz wunderbares Paket voll mit allem, was man für fruchtig-süße und vor allem köstliche Säfte, Smoothies und Co. so benötigt.
 Hier seht ihr, was in meinem grandiosen Paket enthalten war:
xstg.jpg z1gf.jpg Besonders gefreut habe ich mich über den Standmixer, da ich schon immer einen haben wollte, um eben solche Leckereien zu kreieren, er aber irgendwie nie den Weg zu mir fand... Sowohl die Benutzung als auch die Reinigung gingen leicht von der Hand. Klar, etwas zu reinigen ist immer/ finde ich immer lästig, aber was muss, das muss und da kommt man ja nun leider nicht drumherum. Außerdem finde ich es klasse, dass man auch Eis damit crushen kann. Wie oft saß ich schon daheim, erwartete Gäste und wollte Cocktails samt CrushedIce servieren, hatte jedoch nur einen Hammer zur Verfügung ;). Ich muss sagen, so ein Hammer ist ganz und gar keine elegante Lösung ^^. Wie glücklich ich bin, dass dieser auch nicht mehr zum Einsatz kommen muss! Wer es eilig hat und direkt das gemixte Getränk für unterwegs mit nehmen möchte/muss, kann praktischerweise einfach den passenden Deckel auf den Mixbecher, den es in zwei Größen gibt, aufsetzen und hat zackdiklack einen To-Go-Becher, aus dem man auch trinken kann. TOP! Innerhalb von wenigen Sekunden hat das kleine Zauberding alles klein gehackt... Ich bin noch immer ganz hin und weg ^^.

0ekd.jpg

vorher//nachher

Aber natürlich auch alle anderen  Dinge sind der totale Hit. Besonders die bunte Farbgestaltung des Kiwi- und Zitrusfruchtmesser und des Zitrusschälers sind so passend für die Jahreszeit und für das Thema. Absolutes Neuland für mich! Ich habe solche Messer bzw. Schäler zwar schon mal hier und dort flüchtig zur Kenntnis genommen, wurde jetzt aber nicht sofort von ihnen in den Bann gezogen, was vielleicht auch daran liegen konnte, das ich vielleicht nie so wirklich wusste, wie ich damit umzugehen habe. In nächster Zeit werden erst einmal Kiwi und Co. gekauft und fleißig geschält. Eine Idee, was ich dann mit den ganzen Früchten anfangen kann? Mmmmh, das wäre doch ein Grund mehr ins Rezeptbuch zu gucken ;). Im Rezeptbuch Säfte und Smoothie habe ich mir sofort einige Ideen geholt, wenngleich ich schon sofort im Hinterkopf hatte, was ich als allererstes zaubern wollte. 
6yxv.jpg Die Vorschläge bzw. die Rezepte sind wirklich super, da sie nicht nur verständlich erklärt sind, man alle Sachen in herkömmlichen Supermärkten, sondern auch weil man direkt Dekorationsideen mitgeliefert bekommt. Wenn man mal nicht genau weiß, wie man was ins rechte Licht rücken soll und/oder seinen Gästen präsentieren kann, hat man damit sofort kreative Vorschläge zur Hand. 
Auch, wenn das Wetter gerade wieder eine totale Flaute hat, hatte ich gestern tierische Lust auf einen Himbeer-Mandel-Smoothie. Mmmmh, alleine schon, wenn ich wieder daran denke, bekomme ich riesige Lust darauf :). Vor allem wird man dazu ja auch noch satt und kann den Tag mit voller Power und einem erfrischenden Gefühl beginnen. Ich glaube, die nächste Zeit wird der Mixer so einiges aushalten müssen, da ich mich jetzt wohl Tage lang nur noch von Smoothies und Co. ernähren werde ^^.
lxd.JPG 3k87.jpg Ihr nehmt einfach gefrorene Himbeeren (so um die 150gr.) oder wer mag und gerade zur Hand hat auch gerne frische, eine halbe Banane, Mandelmilch und Eiswürfel, die es übrigens auch von Tchibo und zuckersüßen Formen gibt ^^. Bei der Milch solltet ihr das nach eurem Geschmack variieren. Am besten beginnt ihr erst mit etwas weniger und gebt so lange die Mandelmilch hinzu bis es die richtige Konsistenz habt :). Hach, war das aufregend das erste Mal meinen neuen Mixer auszuprobieren, da kribbelt mein Bauch jetzt noch vor Freude... Ihr dürft da ruhig lachen, das stört mich ganz und gar nicht ^^. Es ist zwar 'nur' ein Standmixer, aber es ist MEINER!
ht75.jpg6jcd.jpg 7vx3.jpg Aber zurück im Text ^^...Ich habe dann meinen Himbeer-Mandel-Smoothie in die praktischen To-Go-Becher gefüllt und noch zusätzliche Eiswürfel hinzugegeben. Ich war zwar nicht aufm Sprung, aber das heißt ja nicht, dass es nicht besser schmeckt, wenn man es aus einem tollen Becher mit Strohhalm trinkt ;). Wer mag, kann dann beispielsweise auch noch übrig gebliebene Himbeeren mit der Saftpresse, die nicht nur für Zitrusfrüchte gedacht ist, verarbeiten, mit Zitronensaft und Eiswürfeln bestücken und neben einem cremigen Smoothie auch noch die volle Ladung an Vitaminen in Form von Himbeer-Saft zu sich nehmen. In der kommenden Zeit werde ich wohl öfter mit den tollen Sachen aus der neuen Themenwelt  arbeiten und euch auch die Ergebnisse vorführen. Allerdings wollte ich euch jetzt schon rasch einen ersten Einblick geben, damit ihr auch schnell zu Tchibo flitzen oder eben online bestellen könnt, ehe alles futsch ist. Da ich mich dann immer ärgere, wenn so etwas passiert, wollte ich natürlich nicht, dass ihr es euch ebenso ergeht. Deshalb, wer auch total auf Säfte und Smoothies steht, darf sehr gerne ab Montag einen kurzen oder längeren Blick riskieren :).
jzsq.jpg 5yvb.jpg Welche Säfte und/oder Smoothie trinkt ihr so gerne? Habt ihr da Tipps und Tricks für mich oder gar DAS Rezept schlechthin?

wallpaper-1019588
Jens Lossau & Jens Schumacher – Der Luzifer-Plan
wallpaper-1019588
Vietnam Streetfood: Meeresfrüchte, Muschel und mehr
wallpaper-1019588
[Comic] Save it for Later
wallpaper-1019588
EBC – Mount Everest Basecamp Track in Zeiten von Corona