Blogging Sonntag – Thema: Seitdem ich blogge, weiß ich

Blogging sonntag Pyramideneule Blogger-TreffDiesmal macht auch die Pyramideneule beim Blogging-Sonntag mit. Der Blogging-Sonntag ist eine Aktion von Blogger-Treff.de. Das neue Blogger Forum im World Wide Web

Inhalt

  • 1. Diesmal lautet das Thema: Seitdem ich blogge, weiß ich, ….
    • 1.1 … daß man den Blog nicht zu oft wechseln sollte
    • 1.2 … daß man sich auf Themen beschränken sollte
    • 1.3 … daß ein Text nicht gleich ein Text ist
    • 1.4 … daß ich Geduld haben muss
  • 2. Seitdem ich blogge, weiß ich, dass ich auch ein Fazit habe
      • 2.1. Zum Blogger-Treff
    • Teile diesen Beitrag
      • Normann Sötje
        • Letzte Artikel von Normann Sötje (Alle anzeigen)
      • Gefällt mir:
      • Ähnliche Beiträge

1. Diesmal lautet das Thema: Seitdem ich blogge, weiß ich, ….

cropped-cropped-228596_1548946423890_1841971081_946206_357598_n.jpg

1.1 … daß man den Blog nicht zu oft wechseln sollte

Angefangen habe mit einem Blogger Account von Google. Damals war es ziemlich einfach für mich. Dann habe ich von blogger zu WordPress gewechselt,dem kostenlosen WordPress im Netz. Dies lief ganz gut, aber dann habe ich erneut gewechselt. Nun war ich angekommen auf einem selbstgehosteten WordPress Blog. Das ganze hat sich innerhalb von 2 Jahren abgespielt. Letztendlich war dieser ständige Wechsel nicht so gut. Immer wenn sich gerade Leser gefunden hatten, habe ich sie gebeten auf meinen neuen Blog zu kommen. Dies war nicht so gut. Jetzt ein paar Jahre später weiß ich, dass eine genauere Planung und eine Stetigkeit besser gewesen wären.

1.2 … daß man sich auf Themen beschränken sollte

Gerade am Anfang habe ich über alles und jedes geblogt. Mich festzulegen fiel mir schwer und kam mir auch gar nicht in den Sinn. Es waren meine Blogs und ich konnte und wollte schreiben was ich wollte. Jetzt weiß ich, dass es einfacher ist sich auf ein Thema oder Themengebiet zu beschränken. Ich habe es bis jetzt immer noch nicht ganz geschafft, aber ich habe mittlerweile meine Gebiete gefunden. So ist es einfacher für mich, aber auch für potenzielle Leser.

1.3 … daß ein Text nicht gleich ein Text ist

Als ich angefangen habe zu bloggen war ich froh über jeden Text den ich veröffentlicht habe. Es wurde einfach geschrieben was mir gerade einfiel oder über das was ich grade in einem anderen Blog gelesen habe. Dazu noch unzählige Kategorien getaggt, sowie zig Schlüsselwörter. Einfach so nach Lust und Gefühl. Erst mit der Zeit habe von Dingen wie Keywords oder SEO gehört. Ich habe mit der Zeit gelernt wie dies anzuwenden ist. Ich habe angefangen Bücher darüber zu lesen. Mittlerweile weiß ich wie dies anzuwenden ist und es fällt mir immer noch schwer. Den im Netz schreibt man nicht nur für den Leser, sondern auch für Google. Einen guten Content zu liefern ist das Ziel eines jeden Bloggers und dies habe ich erst mit der Zeit begriffen und bin immer noch am Lernen.

1.4 … daß ich Geduld haben muss

Gerade in den Anfängen habe ich gedacht, dass sobald man einen Text schreibt auch gleich die Leser kommen. War bei anderen Bloggern auch so. Bei mir passierte erstmal nichts. Woran lag dies? Schnell habe ich gelernt, dass man soziales Klinkenputzen betreiben muss. Woher soll denn jemand wissen, dass gerade ich einen neuen Text geschrieben habe. Unter Google war mein Text nicht zu finden und lesen wollte sie auch keiner.

Das Zauberwort heißt Geduld. Leser und Erfolg bekommt man mit der Zeit. Es sind viele Stellschrauben nötig um erfolgreich zu sein, aber Zeit ist ein wesentlicher Teil. Es braucht Zeit Kontakte aufzubauen, es braucht Zeit sich in Sozialen Netzwerken zu engagieren  Je mehr Menschen dich kennen, bzw von dir gehört haben, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit neue Leser zu finden. Auch braucht es Zeit guten Content zu erstellen damit Google sich für den Blog interessiert. Beides läuft noch in vollen Zügen und ich muss weiterhin Geduld aufbringen.

2. Seitdem ich blogge, weiß ich, dass ich auch ein Fazit habe

Insgesamt habe ich viel gelernt seitdem ich blogge. Ich weiß jetzt, daß ich hätte von Anfang an genauer planen müssen. Ich weiß jetzt, dass es für einen Blog mehr Fachwissen bedarf, bezüglich der Texte und des Aufbau. Ich weiß aber auch, dass mein Blog Verlauf, so wie er war, völlig in Ordnung ist. Denn nur so habe ich mit der Zeit immer mehr gelernt. Es macht einfach viel mehr Spaß wenn man Hintergründe und Methoden für einen erfolgreichen Blog kennt. So kann ich mich der Herausforderung stellen, immer besser zu werden und mehr zu lernen. Seitdem ich blogge, weiß ich, daß ich sehr viel dazugelernt habe und somit auch für meinen Alltag gelernt habe. Und ich habe endlich wieder Spaß am texten gefunden und viel gelernt im Bezug auf Rechtschreibung. Es ist immer noch nicht perfekt, aber ich habe gelernt, dass es darauf nicht ankommt und kann jedem Raten, dass dies nicht der Grund sein kann nicht zu bloggen.

Eure Pyramideneule

Pyramideneule Ende Blog

2.1. Zum Blogger-Treff

Ein Platz für Blogger, ob Jung oder Alt

Blogger-Treff Logo Pyramideneule

Teile diesen Beitrag

  • Über
  • Letzte Artikel
Normann Sötje Follow me

Normann Sötje

Ich bin Normann und bloggen ist mein Hobby. Ich blogge unter dem Namen Pyramideneule, der gleiche Name wie diese Seite. Durch ein Foto dieser klasse Raupe bin ich auf den Namen gekommen.
Außerdem bin ich ein Social Media Fan und bin gern im World Wide Web unterwegs. Fotos, Natur und Tiere sind ebenfalls mein Hobby und werden in der Pyramideneulen Welt ebenfalls berücksichtigt. Normann Sötje Follow me

Letzte Artikel von Normann Sötje (Alle anzeigen)

  • Blogging Sonntag – Thema: Seitdem ich blogge, weiß ich - August 9, 2015
  • Rezension #5 – Das Google Analytics Buch – Bücherecke - August 5, 2015
  • Rezension #4 – Blog Boosting - Juli 24, 2015

Gefällt mir:

Gefällt mir Lade...

Ähnliche Beiträge


wallpaper-1019588
COVID-19 | Vor genau einem Jahr: Spahn sieht Beginn einer Epidemie
wallpaper-1019588
[Manga] Jujutsu Kaisen [1]
wallpaper-1019588
HP X27i 2K – 144 Hz GAMING MONITOR Test
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im März 2021