Blogflaute und Sherlock-Schnipsel

Es stehen noch ein paar Tage Hausarbeitsstress an, in dem ihr mit wenig Beiträgen rechnen müsst, dann wird’s aber wieder besser: Ich fang mit meiner Zulassungsarbeit an, die möglicherweise für Beiträge sorgen wird, und es stehen eine Reihe Film- bzw Serienkritiken an, zu denen ich grad nicht komme (unter anderem mit Benedict Cumberbatch in Regency-Kostümen auf Segelschiff – GAH).
Beschäftigung bis dahin: Wenn ihr sie noch nicht gesehen habt, dann schaut euch doch mal die Tie-in Websites der neuen Sherlock-Serie an, die Jason Arnopp schreibt. Da wären zwei Seiten, die auch schon in der Serie erwähnt wurden: die Seite von Sherlock Holmes, mit einigen Forennachrichten und kleinen Rätseln für die Leser zu entschlüsseln, und der Blog von Dr. John Watson, in dem er nun auch seine Abenteuer mit Sherlock dokumentiert (also nicht lesen, wenn man die Folgen noch nicht geschaut hat). Daneben gibt es noch zwei kleinere Seiten: Einmal der Blog von Molly Hooper, die Sherlock anhimmelt, und Connie Prince, die noch nicht im TV aufgetaucht ist.
Und wem vor heute Abend noch langweilig ist, der kann ja noch schnell The Dancing Men lesen, auf dem die Sherlock-Folg heute lose basiert.

Oh, und schaut gefälligst Inception, falls ihr das nicht eh schon getan oder geplant habt! :D