Blissballs Banane-Zimt


Ich mag es, wenn Rezepte einfach und zugleich schnell umzusetzen sind. Wenn sie mit wenigen Zutaten auskommen, Und wenn sie dann auch noch zugleich gesund sind, dann ist das ein sympathischer Zugewinn, wie ich finde ;). 
So habe ich für mich momentan Blissballs entdeckt. Ein gesunder Snack, der schnell zuzubereiten ist und ohne viele Zutaten auskommt. Wer diese Variante in den Geschmacksrichtungen Banane und Zimt einmal selbst versuchen möchte, benötigt dafür folgende Zutaten:

  • 2,5 Tassen zarte Haferflocken
  • 0,5 Tassen Mandeln
  • 2 mittelgroße reife Bananen
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 1,5 EL Zimt
  • ca. 50 g Rosinen

 

Und so geht´s:

Zuerst die Haferflocken zusammen mit den Mandeln in einen Mixer geben und fein zerkleinern.

Als nächstes die Banane, den Agavendicksaft und den Zimt mit dazu geben und alles im Mixer zu einer gleichmäßigen Konsistenz verarbeiten, bis eine Art Teig entsteht.

Weiter die Rosinen unter den Teig mischen, gleichmäßige Kugeln formen und auf einen Teller oder eine Schale geben.

Zu guter Letzt die Blissballs für 10 bis 15 Minuten in den Kühlschrank stellen. Fertig.

Blissballs Banane-Zimt
Blissballs Banane-Zimt

Dann viel Spaß beim Ausprobieren und vegan genießen ;).

Blissballs Banane-Zimt
Blissballs Banane-Zimt

Advertisements

wallpaper-1019588
Tag des Leguans – der amerikanische National Iguana Awareness Day
wallpaper-1019588
Arbeitslosenzahlen im August 2016 besser als im Vorjahr
wallpaper-1019588
2 Last-Minute Halloween Looks - The Half-Face Girl & Splattered nails
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Rotmoos
wallpaper-1019588
Die DIGA rund ums Inzlinger Wasserschloss
wallpaper-1019588
Lesetipp für die Wandersaison: Globi in der Bergwelt
wallpaper-1019588
Tierparks im Saarland – unser neues Reisevideo
wallpaper-1019588
Linguine mit Tomatensahnesauce, Schinken, Kirschtomaten und Ruccola