Blechkuchen: Apfelkuchen mit Apfelmus und Nussstreusel

Für den Teig:
450g Mehl Dinkel Typ 630
1 Pck. Trocken Hefe
70g Zucker
50g Butter
2 Eier
200ml Milch
1 Prise Salz
Für den Belag:
1 Glas 400g Bio Apfelmus
2 Äpfel leicht säuerlich
1/2 Tl Zimt
Für die Streusel:
70g Butter
100g Weizenmehl 450
50g Zucker
1 Msp. Backpulver
30g gemahlene Haselnüsse
1/2 abgeriebene Schale einer Zitrone
Ofen auf 180C Umluft vorheizen
Die Milch für den Teig lauwarm 35-38C machen.
Alle Zutaten für den Teig miteinander verkneten und bei Zimmertemperatur abgedeckt 45 Minuten gehen lassen. Den Teig nochmals gut durchkneten und nochmal 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
Nun 1 Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig mit bemehlten Händen darauf verteilen.
( wer einen dünneren Teig haben will etwa 1/4 davon abnehmen und daraus kleinen Kugeln Formen, schmecken herrlich wie Rosinen Semmeln)
Das Apfelmus auf den Teig verteilen und das ganze mit dem Zimt bestreuen.
Nun noch die Äpfel in sehr dünne Steifen schneiden und ebenfalls auf den Apfelmuss verteilen.
Alle Zutaten für die Brösel zu einem Teig Formen und über die Äpfel Streuen. (Brösel gehen noch etwas auf)
Alles Zusammen bei 180C für 20-25 Minuten in den Ofen schieben.
Der Kuchen ist fertig wenn die Brösel schön braun werden.

wallpaper-1019588
Homeworld 3 – ein RTS für Anfänger und Veteranen mit grandioser Grafik und sparsamen Mikromanagement
wallpaper-1019588
The Callisto Protocol Gegner sollen nicht nur Gefährlich sondern auch beängstigend sein
wallpaper-1019588
Ravenbound will Roguelike mit einer Open World kombinieren
wallpaper-1019588
Garten winterfest machen: eine 12-teilige Checkliste für einen schnellen Überblick