Blaufränkisch “Classic” 2011 – Weingut Strehn

Bild_1024

Heute habe ich für euch den Blaufränkisch “Classic” 2011 vom Weingut strehn aus Deutschkreutz im Glas.

Auch wenn ich finde dass dieser Rotwein nicht wirklich “Classic” ist, ist es dennoch ein richtig guter Wein für wenig Geld. Bereits um 8,– gibt es diesen Wein im Onlineshop von Rebenreich

Falstaff 2012 – 90 Punkte

Mitten im Blaufränkischland in Deutschkreutz, der Rotweinregion Österreichs, bewirtschaftet Monika Strehn rund 45 Hektar Weingärten. In einem einfühlsamen und arbeitsreichen Dialog mit der Natur ist es Ihr Ziel, Weine zu produzieren, die die Besonderheiten des Terroirs widerspiegeln. Vier Komponenten sind entscheidend bei der Produktion von hochwertigen Weinen: der Boden, das Klima, die Reben – und letztlich der Mensch. Sorgfältige Weingartenarbeit, späte Lese, niedrige Hektarerträge und die sorgfältige Verarbeitung in einem modern ausgestatteten Keller sind die Grundelemente für Top- Weine.

Alkohol 14%, Restzucker 1,0g/l, Säure 5,3g/l

Kräftiges Rubinrot, in der  Nase reife Weichseln, Veilchen, Brombeeren und Zimt. Am Gaumen gute Struktur, saftige Frucht und frische Würze. Winemaker´s note: ….dieser Wein legt nach dem Öffnen jeden Tag an… das bedeutet Potential.

Mit freundlicher Unterstützung von rebenreich.net

Google+

Blaufränkisch “Classic” 2011 – Weingut Strehn Peter Ladinig

wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?