BLASEN AM FUß - ENTSTEHUNG, VORBEUGEN UND BEHANDELN

BLASEN AM FUß - ENTSTEHUNG, VORBEUGEN UND BEHANDELNIn Kooperation mit Compeed


Hallo ihr Lieben,gerade wir Frauen kennen es doch besonders gut. Ein neuer Schuh bedeutet oft eine neue Blase. Man kann dem ganzen aber vorbeugen. Besonders wichtig ist aber auch zu wissen wie man sie richtig behandelt. Blasen sind schmerzhafte, mit Flüssigkeit gefüllte Verletzungen, die durch Druck oder Reibung entstehen. Sie bilden sich an einer Stelle, die häufiger Reibung ausgesetzt ist - meist wegen schlecht sitzender Schuhe oder Missbildungen des Fußes (z.B. Ballen- oder Hammerzeh). Blasen am Fuß entstehen sehr schnell – es kann jedoch mehrere Tage dauern, bis sie abgeheilt sind. Bricht die Blase auf, so kann sie sich entzünden und extrem schmerzhaft werden.

Zyklus einer Blase:

Blasen durchlaufen üblicherweise 5 Stadien und heilen innerhalb von etwa 7 Tagen ab. Mit dem richtigen Blasenpflaster lässt sich der Heilungsprozess beschleunigen. 
  1. Wundlaufen:

    Die Haut ist durch die Kombination von Druck, Wärme, Feuchtigkeit und Reibung gerötet und gereizt.
  2. Blasenbildung:
    Hält die Reibung an, löst sich die oberste Hautschicht von der darunterliegenden - der Hohlraum füllt sich mit Flüssigkeiten.
  3. Offene Wunde:
    Eine aufgescheuerte Blase bildet eine offene Wunde, die sich entzünden kann.
  4. Verschorfung:
    Die Wunde trocknet aus, es bildet sich eine Kruste. Sie hemmt die Bildung neuer Hautzellen, die für die Wundheilung notwendig sind. Die Zellen müssen deshalb in tiefere Schichten ausweichen und die Haut heilt nur langsam ab.
  5. Heilung:
    Hat sich Schorf gebildet, löst er sich in diesem Stadium ab. Die Blase ist nun völlig abgeheilt und neues Gewebe hat sich gebildet.
BLASEN AM FUß - ENTSTEHUNG, VORBEUGEN UND BEHANDELNEs gibt einige Tipps eine Blase zu vermeiden.
Zu allererst sollte man sich natürlich Schuhe in der passenden Größe kaufe. Zu kleine schuhe aber auch zu große Schuhe können für Blasen sorgen. Nicht nur die richtige Größe sondern auch die richtige Passform trägt dazu bei sich keine Blase zu laufen. Socken sollten keine Falten werfen, schon kleine Falten in der Socke können zu Reibungen führen.
Neue Schuhe sollte man etwas eintragen. Zieh sie zu Hause oder für kleine Erledigungen an. Erst wenn sie eingelaufen sind sollte man sie für den ganzen Tag tragen.
Variiert die Schuhe. Ich trage eigentlich jeden Tag ein anderes Paar Schuhe und kann mich nicht erinnern wann ich mir das letzte Mal eine Blase gerieben habe. Wenn ihr dennoch ein paar Schuhe habt, die dazu neige zu reiben gebt euch auf die Druckstelle zur Prävention ein Druckstellen-Pflaster. Auch gibt es spezielle Sticks - Anti Blasen Sticks. Diese sind ideal für die Handtasche und einwandfrei anzuwenden.
BLASEN AM FUß - ENTSTEHUNG, VORBEUGEN UND BEHANDELNIch gebe auf die Reibende Stelle im Schuhe auch gerne etwas Kokosöl. Es geht allerdings auch Vaseline oder Melkfett
Blasen entstehen besonders bei Nässe im Schuhe. Daher tragt am besten sogenannte Funktionssocken oder wenn ihr Barfuß im Schuhe seit empfehlen sich Einweg-Einlegesohlen. Eher nicht zum empfehlen sind Baumwollsocken.
Trotzdem eine Blase bekommen? Die richtige Behandlung ist wichtig!

Generell abgeraten wird davon die Blase zu öffnen. Ich selbst finde es immer ganz dragisch wenn die Blase aufgeht da ich immer rießen Schmerz empfinden. Zu empfehlen ist es spätestens dann Schuhe zu tragen, die nicht weiter reiben. 
Für mich das Beste Mittel sind Blasenpflaster. An dieser Stelle greife ich sehr gerne zu teureren Blasenpflastern da ich mit günstigen z.B von Drogerie Eigenmarken bisher immer unzufrieden war. Leider verrutschen sie meist. 
Unabhängig davon das ich die Produkte zum testen zur Verfügung gestellt bekommen habe, kann ich Compeed sehr empfehlen.
BLASEN AM FUß - ENTSTEHUNG, VORBEUGEN UND BEHANDELN
Compeed Blasenpflaster gibt es in einer großen Auswahl von Größen - für verschiedene Stellen und in verschiedenen Packs. Sie verhindern die Weiterentwicklung einer Blase und durch ihre spezielle Hydrokolloid Technologie sorgen sie für eine schnelle Wundheilung. Der Schmerz wird sofort gelindert und die Blase fühlt sich gut geschützt an. Außerdem sind Compeed Blasenpflaster Wasserfest und schützen die Wunde vor Schmutz oder Bakterien. 


Meine Meinung zu Compeed:
Wie oben schon mal kurz geschrieben verwende ich am liebsten Produkte von Compeed. Besonders überzeugt mich da die Haltbarkeit. Die Plaster halten an der Stelle und bleiben den ganzen Tag wo sie sind. Da ich gerade keine Blase habe, kann ich es euch nicht zeigen aber sie schützen die Blase richtig gut. Die Stelle wo die Blase ist geht sozusagen auf und wird zu einen super Polster.Ich kaufe sie mir schon seit Jahre immer nach und in Sachen Blasen am Fuß steht Compeed für mich an erster Stelle. Den Anti Blasen Stick hatte ich dank dem Test zum ersten Mal und er gefällt mir auch richtig gut.Compeed bekommt ihr in der Drogerie oder Apotheke und eine Packung kostet zwischen 3 & 5€

Blasen können vermieden werden aber wenn man sich eine gerieben hat, sollte man sie auf jeden Fall richtig behandelt. Pflege und Schützen ist sehr wichtig. Auf keinen Fall daran rumdoktern oder sie öffnen. Handelt es sich um besonders große oder entzündetet Blasen sucht besser den Arzt auf.Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.BLASEN AM FUß - ENTSTEHUNG, VORBEUGEN UND BEHANDELN

wallpaper-1019588
Bluetooth-Lautsprecherr Anker SoundCore 2 im Angebot
wallpaper-1019588
10 Zimmerpflanzen, die für Menschen und Tiere ungiftig sind
wallpaper-1019588
Vegane Hundeernährung?
wallpaper-1019588
[Manga] The Vote [1]