Blaenavon: Bandbreiten

Blaenavon: BandbreitenNeulich am Radio hängen geblieben - der Grund: die walisische Band Blaenavon. Drei Jungs, keiner von ihnen über achtzehn, bisher mit der EP "Into The Night" (Bandcamp) auffällig geworden, nun mit "KOSO" einen Nachfolger gestreamt, der mehr als ein Achtungszeichen ist - leise, laut, langsam, schnell, sanft und wütend, alles dabei. Zu hören beim NME, bestellbar bei Transgressive Records.

wallpaper-1019588
Peter Grill and the Philosopher’s Time: Synchro-Clip stellt Albatross vor
wallpaper-1019588
Bestes Nintendo Switch Zubehör
wallpaper-1019588
[Comic] Peter Parker: Der spektakuläre Spider-Man [1]
wallpaper-1019588
COVID-19 | So impft Frankreich | Es ist vollbracht