Blackberry Priv kommt nach Deutschland

Blackberry PrivDas Android-Smartphone Blackberry Priv kann in Deutschland für 779 Euro erworben werden. Der Markstart soll nach Angaben des kanadischen Herstellers bereits Mitte November erfolgen. Alle technischen Daten sind zu Blackberrys erstem Smartphone mit Google Android als Betriebssystem veröffentlicht worden. Das Display wurde an den Seiten gebogen und bietet bei 5,43 Zoll Größe eine Auflösung von 2560*1440 Pixel verbunden mit einer hohen Leuchtkraft von 540 PPI. Bei der CPU entschied sich Blackberry für ein Qualcomm Snapdragon 808 64 Bit Hexacore-Prozessor mit sechs Kernen, der von 3 GB RAM unterstützt wird.

Der Flashspeicher von 32 GB kann mit einer microSD-Karte um bis zu 2 Terabyte erweitert werden. Als Besonderheit verfügt das Blackberry Priv über eine ausziehbare Tastatur. Zum Fotografieren steht eine 16 Megapixel Hauptkamera mit LED-Blitz und Schneider-Kreuznach-Optik zur Verfügung. Die Kamera kann Videos mit einer Auflösung von 1080p und 4K aufnehmen. Der verbaute Autofokus arbeitet mit Phase Detection wodurch Fotomotive fast ohne Zeitverzögerung scharfgestellt werden. Die Akkulaufzeit des 3410 Milliamperestunden starken Akkus gibt Blackberry mit 22,5 Stunden bei gemischter Nutzung an. Als Betriebssystem läuft Google Android 5.0 Lollipop auf dem hochwertigen Smartphone.

Die Sicherheitsfunktionen des Blackberry Priv dürften neben Unternehmen auch für sicherheitsbewusste Anwender interessant sein. Der kanadische Hersteller Blackberry möchte sich vom verlustreichen Smartphone-Geschäft verabschieden, sollten bis Ende 2016 keine Gewinne erwirtschaftet und mindestens 5 Millionen Smartphones verkauft worden sein.


wallpaper-1019588
Wie viel Sand für Sandkasten? Mit diesem Trick finden Sie die optimale Menge
wallpaper-1019588
#1080 [Session-Life] Weekly Watched 2021 #08
wallpaper-1019588
Redcon-1 – Army of the Dead
wallpaper-1019588
Designer zeigt Konzept eines Tesla Smartphone mit Gehirn-Anbindung