Black Stone Cherry-zeitloser Rock-und Sting

Black Stone Cherry , diese Band hat mir grade mein Brüderchen (E-Bass) empfohlen. Hab ich wohl was verpasst, die gibts ja schon seit 2001. Wenn mal die Dreissich überschritten hat, kann man das übrigens vergessen mit dem Up-to-date-Sein im Musikbusiness. Kricht man nich hin.. außer man arbeitet als A&R Manager bei Sony oder so, dann allerdings muss man sich auch tagtäglich elendigen Schrott anhören und kricht Tinnitus, allein von dem schlechten Zeuch. Ich weiß wovon ich spreche, hab mich mal mit solchen unterhalten, nich von Sony, hab ich vergessen. Egal.

ÄÄh, Black Stone Cherry, also is ja nix Neues, was die Jungs da machen. Aber man hat es schon vermisst, ich hör da z.B. Pearl Jam raus, beim Sänger. Schön, wenn die Stimme kratzt. Auch all die alten Rockbands hört man da raus. Macht aber nix, Rock is mittlerweile eine klassische Musikrichtung. Komischerweise schwierig zu variieren. Wer selbst Musik macht, weiß auch, dass Rockmusik der Klassik ähnelt (paha, Klassikfans dreht sich grad der Magen um..) aber vom Rhythmus und den Harmonien is der Rock der Klassik ähnlicher als Jazz, Soul, Hip-Hop, R&B, Techno, Elektronisches und das neumodische Zeug, was ihr so alles hört (das is keine Kritik). Soll nur heißen kein Wunder, dass z.B. Geigenvirtuose David Garrett auch Rockmusik spielt, beim Üben und der Fingerfertigkeit ähnelt es sich und man muss sich rhythmisch nich umstellen wie beim Jazz.

Nur so am Rande: Bei der Klassik und beim Rock werden beim Takt die Zahlen betont (1,2,3,4 oder so), beim Jazz, Soul, R&B die ‘Unds’ dazwischen. Das kann sehr schwierig werden, wenn man Klassik gewohnt is.. Genuch der Worte, lasst die Musick sprechen:

Einschub: Ich bin total gemein, aber der folgende Song erinnert mich einfach seehr an Stings ‘Fields of Gold’, deshalb muss das Video auch da rein..

Black Stone Cherry-zeitloser Rock-und Sting Black Stone Cherry-zeitloser Rock-und Sting Black Stone Cherry-zeitloser Rock-und Sting Black Stone Cherry-zeitloser Rock-und Sting