Black Bull Swiss Racing startet 2014 in International GT Open

Bull_web

Bull_webDas Schweizer Team Black Bull Swiss Racing wird 2014 in der International GT Open an den Start gehen. Das Team wird einen Ferrari F458 GT3 einsetzen, der in der GTS Klasse gewertet wird. Das Team aus Lugano fuhr in der vergangenen Saison in der Italienischen GT Meisterschaft und absolvierte in der Vergangenheit auch bereits Gaststarts in der International GT Open, aber nicht in der Saison 2013.

Der Ferrari wird von einem schnellen und zuverlässigen Fahrerduo gesteuert. Der Schweizer Joel Camathias und der Italiener Mirko Venturi werden den italienischen Sportwagen steuern. Camathias ist sehr froh für ein Team aus seinem Heimatland an den Start zu gehen und freut sich auch, dass Venturi sein Teamkollege ist. Die beiden kennen sich aus gemeinsamen Karttagen.


wallpaper-1019588
Ryan Reynolds schließt sich mit AbleGamers zusammen, um Spielern mit Behinderungen zu helfen
wallpaper-1019588
Neues Visual zu „Wandering Witch – The Journey of Elaina“
wallpaper-1019588
[Comic] Batman Rebirth [7]
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Haselnüsse essen?