Birnen – einkochen

comp_CR_CIMG6208_Birnen-einkochen

Es ist ja schön, wenn man eine reichliche Ernte hat. Nicht so schön ist, dass sich einige Sachen “unbehandelt” nicht lange aufheben lassen. Um dennoch lange etwas davon zu haben, heißt es “konservieren”. Das geht, je nach Obstsorte, z. B. durch trocken (“getrocknete Apfelringe”), Verarbeitung als Marmelade, Konfitüre, Gelee (siehe Rezeptregister unter “Marmelade & Co”) oder aber durch einkochen/einwecken (oder wie auch immer man es in den unterschiedlichen Gebieten nennt).

Zutaten:

  • 2 kg Birnen, feste
  • 1 Vanilleschote
  • 750 ml Wasser
  • 750 g Zucker
  • Einmachtropfen, wir: EKA

Zubereitung:

Birnen schälen, vierteln, entkernen und achteln.

Vanilleschote aufschneiden, Mark heraus schaben.

Wasser und Zucker in einem großen Topf aufkochen bis sich der Zucker gelöst hat, Hitze reduzieren bis die Zuckerlösung nur noch leicht köchelt. Vanilleschote und Vanillemark zugeben.

Birnenstücke portionsweise in die heiße Zuckerlösung geben.

Darin ca. 4-5 Minuten leise köcheln lassen, die Früchte nicht zu weich werden lassen. Birnenstücke in vorbereitete Twist-off-Gläser geben mit der Zuckerlösung bis knapp unter den Rand des Glases auffüllen. Den Rand des Glases sauber wischen.  Auf die Innenseite des Deckels einige Tropfen Einmachtropfen (Anzahl abhängig von Gefäßgröße – siehe Dosierungshinweis auf Packung) geben, anzünden und das Glas mit dem brennenden Deckel verschließen.



wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte