Birnbaum oder Apfelbaum - das ist hier die Frage!


 

Birnbaum oder Apfelbaum - das ist hier die Frage!

Quelle: Helmut Mühlbacher

Ihr Lieben,
heute Abend möchte ich Euch eine Geschichte von Heribert Haberhausen erzählen:
„Schützen oder wachsen lassen“
„Auf dem freien Feld vor der Stadt standen zwei Obstbäume.
Der eine, ein Birnbaum, muss ursprünglich zwischen zwei Mauern gepflanzt worden sein. Der andere, ein Apfelbaum, den hatte irgendjemand in das Niemandsland der ehemaligen Schreibergartensiedlung gesetzt.

Der Birnbaum war nun im Schutze der Mauern groß geworden. Die Mauern hatten die heftigen Stürme, den peitschenden Regen und die gleißende Sonne von ihm ferngehalten.

Birnbaum oder Apfelbaum - das ist hier die Frage!

Birnbaum
www.korrodihof.ch

Den Apfelbaum dagegen schützte nichts, im Gegenteil, frei auf dem Feld stehend, war er allen Unbilden des Wetters ausgesetzt. Die Stürme des Herbstes, der Schnee des Winters, die Dürre des Frühjahrs und die Hitze des Sommers hatten ihm zu schaffen gemacht.

Birnbaum oder Apfelbaum - das ist hier die Frage!

Apfelbaum
www.dietlind-junge-gaestezimmer.de

„Sieh“, sprach der Birnbaum, wie schön ich bin, mein Stamm ist makellos und gerade! In meiner Kindheit war ich an einen Pfahl gebunden, der mich ausrichtete. Der Schutz der Mauern hat meine Zweige gleichmäßig in die Höhe wachsen lassen, die wenigen Wucherungen hat der Gärtner beseitigt. So bin ich zu einer Zierde für uns Obstbäume geworden.“ „Mein Stamm“, erwiderte der Apfelbaum, ist doppelt so stark wie Deiner, und meine Wurzeln reichen tief in den Boden, nur so konnte ich mich behaupten. Meine Äste sind zwar krumm und schief, aber sie bekommen von den tiefen Wurzeln und dem dicken Stamm viel Nahrung. Darum trage ich jedes Jahr doppelt so viele Früchte wie Du.“

Birnbaum oder Apfelbaum - das ist hier die Frage!

www.planet-wissen.de


Ihr Lieben,
diese kleine Geschichte ist ein wunderbares Gleichnis über unser Leben.
 
Viele Menschen, die ich kenne, ähneln dem Birnbaum. Sie führen ein ruhiges, ja fast beschauliches Leben, ihr Leben verläuft ruhig und in sicheren Bahnen und sie haben auch den einen oder anderen Erfolg in ihrem Leben.
Manche dieser Menschen fragen sich allerdings in manchen Augenblicken, ob das Leben, so wie sie es führen, denn wirklich all das enthalte, was sie sich vom Leben erträumt haben. Sie wünschten sich manchmal, aus ihrem Leben auszubrechen, einmal etwas ganz anderes zu machen. Aber ihre Wünsche erschöpfen sich in Sätzen wie: „Ach könnte ich doch nur, wie ich wollte!“, „Ach hätte ich doch die Möglichkeit, die Chance, die Gelegenheit!“
Manche dieser Menschen glauben tatsächlich, dass ihnen die Erfüllung ihres größten Traums, die Verwirklichung des Ziels, das sie so gerne erreichen würden, auf einem Silbertablett serviert wird, ohne dass sie etwas dazu tun müssen.

Birnbaum oder Apfelbaum - das ist hier die Frage!

www.duden.de


Ich vermute, dass die Wahrscheinlichkeit, dass das geschieht, ungefähr so groß ist wie beim Lottospiel, nämlich 1 zu 140 Millionen!
Die Menschen, die sich so sehr nach der Verwirklichung des von ihnen angestrebten Ziels sehnen, so sehr auf die Erfüllung ihres größten Traums hoffen, vergessen dabei eine ganz fundamentale Tatsache: 
Wenn wir vom Leben etwas haben wollen, dann müssen wir aufstehen und es uns nehmen.
 
Wenn wir vom Leben etwas haben wollen, müssen wir bereit sein, uns den Stürmen des Lebens zu stellen, der Dürre des Frühjahrs, der Hitze des Sommers, den Stürmen des Herbstes und dem Schnee des Winters.
 
Wenn wir vom Leben etwas haben wollen, müssen wir bereit sein, den peitschenden Regen, die sengende Sonne und den tobenden Sturm auszuhalten.

Birnbaum oder Apfelbaum - das ist hier die Frage!

Quelle: Raymonde Graber

Wenn wir vom Leben etwas haben wollen und darauf warten, dass es uns das Erwünschte auf einem Silbertablett serviert, werden wir tief enttäuscht werden, denn das Leben hat es gar nicht nötig, uns etwas auf dem Silbertablett zu servieren. 
Das Leben arbeitet nach einer einfachen Formel:
„Wenn Du lieber Mensch etwas gibst, dann bin ich auch bereit, Dir etwas zu geben!“

Birnbaum oder Apfelbaum - das ist hier die Frage!

www.ich-fuer-mich.de

Ihr Lieben,
ich wünsche Euch heute Abend ein schattiges Plätzchen, eine große Portion Eis und eine ruhige Nacht und ich grüße Euch herzlich aus dem sonnigen Bremen
Euer fröhlicher Werner

Birnbaum oder Apfelbaum - das ist hier die Frage!

Quelle: Karin Heringshausen



wallpaper-1019588
BAG: Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall kann in Höhe des Mindestlohns nicht verfallen!
wallpaper-1019588
Christliche Schlangenjagd mit göttlicher Unterstützung
wallpaper-1019588
Netflix lizenziert weitere große Anime-Serien und -Filme
wallpaper-1019588
An dieser Inszenierung ist nichts, aber auch schon gar nichts alt
wallpaper-1019588
Kala Patthar?
wallpaper-1019588
Gemista-Risotto
wallpaper-1019588
Hähnchen-Satay-Spieße mit Erdnusssoße und Salatgurke
wallpaper-1019588
NEWS: Die Höchste Eisenbahn kündigt Album “Ich glaub dir alles” an