Birkensaft - Schwedens neuer Exportschlager

Nun ist endlich die Zeit der Ernte des Birkensaftes gekommen, wie die online Ausgabe des schwedischen Fernsehens dieser Tage berichtete.
Mit den steigenden Frühjahrstemperaturen beginnen die Birken mit dem Treiben neuer Blätter. Ein sicheres Anzeichen dafür, dass der Birkenstamm genügend Saft hat, um ihn anzapfen zu können. So begann in Südschweden dieser Tage die Ernte des Birkensaftes. Der Schneeschmelze folgend ist es spätestens Ende Mai soweit, dass auch in Lappland bspw. bei unserer Manufaktur Alterhedens die Ernte des beliebten Birkensaftes beginnt.
Das Trinken von Birkensaft ist in ganz Skandinavien eine uralte Tradition. So war es früher gar Brauch, dass auch Tiere im Frühjahr mit Birkensaft ernährt wurde, bevor das Gras so weit gewachsen war, dass man sie auf die Weide bringen konnte.
Heute entwickelt sich Birkensaft zum regelrechten Exportschlager. Dabei wird der größte Teil des Birkensaft zu unseren französischen Nachbarn geliefert. Dort wird er gern als Antiallergikum gegen Birkenpollenallergien getrunken.
Denn hier wirkt der aus der Immunologie altbekannte bekannte Mechanismus zur Immunisierung des menschlichen Organismus. Bekanntlich bekommt ein Kind, welches einmal Windpocken oder Masern hatte, ja auch nie wieder diese Krankheiten. Und genauso ist es mit dem Birkensaft.

wallpaper-1019588
Mega-Gewinnspiel: Gewinne einen neuen Bonavi Kinderwagen
wallpaper-1019588
Großglockner to go
wallpaper-1019588
Keine Kutschfahrten mehr zwischen 12:00 und 18:00 Uhr?
wallpaper-1019588
Der große Frust bei den Coolen Blogbeiträgen der Woche
wallpaper-1019588
Künstliche Intelligenz – viel Geld für einen Mythos
wallpaper-1019588
Kräuterliebe: So gedeiht dein Basilikum wunderprächtig!
wallpaper-1019588
36/100 – Black Out Coffee
wallpaper-1019588
Extremwetter: Seltener Sommer-Nor’easter sucht US-Ostküste heim