Biographie von Salman Rushdie

Schon wieder... eine Biografie...und diesmal von Salman Rushdie.
Schon wieder...
Mit 63 Jahren ist er bereit seine Memoiren zu schreiben und hat endlich auch einen Abnehmer gefunden. Der Schriftsteller mit britisch-indischen Wurzeln wird in seinem Buch vor allem auch die Zeit eingehen, in der er von islamischen Fundamentalisten Morddrohungen erhalten hat. Geplant ist eine Veröffentlichung für voraussichtlich 2012.
Das zumindest, hat jetzt der Random House Verlag mitgeteilt, der die Biografie auf Deutsch, Englisch und Spanisch auf den Markt bringen wird.

«Ich habe sehr lange damit gewartet, meine Memoiren zu schreiben», sagte Rushdie. «Jetzt bin ich bereit.»


Doch nicht nur die Zeit, in der er verfolgt wurde, soll in dem Buch zu finden sein, sondern auch von seinen vier Ehen und seiner Zeit als Außenseiter in einer Privatschule wird erzählt werden. Geboren wurde er als Sohne einer wohlhabenden Familie. Der Vater war ein muslimischer Geschäftsmann aus Bombay. Die britische Staatsbürgerschaft erlangte er 1964.
Seinen Durchbruch als Schriftsteller hatte er 1981 mit "Mitternachtskinder". "Die satanischen Verse" veröffentlichte er 1988 und wurde legte sich somit mit den Muslimen an, die dieses Werk als Blasphemie ansahen. Und er verärgerte die Muslime so sehr, dass der iranische Revolutionär Ajatollah Khomein 1989 dazu aufrief Rushdie zu töten. Mittlerweile lebt er in New York.
Quelle


wallpaper-1019588
Google Pixel 6 Modellreihe erschienen
wallpaper-1019588
[Manga] Assassination Classroom [9]
wallpaper-1019588
Mit dem E-Bike rund um Frankenberg (Eder)
wallpaper-1019588
10 Pflanzen gegen Mücken: Natürlicher Schutz vor juckenden Stichen