Bill macht Jamie Konkurrenz!

Ja, Ihr seid hier richtig. Ich musste mal neu streichen... Auf dem Blog geht das ja relativ einfach, wenn man weiß, was man möchte. Während ich keine der Frauen bin, die zu hause ständig etwas ändern muss, juckt es mir dafür beim Blog öfters mal in den Fingern! Etwas weniger bunt, aber nicht zu clean war mein Gedanke. Ganz gut getroffen, oder? Ich hoffe, es gefällt Euch auch.
Kommen wir jetzt zur eigentlichen Sache: Zur Zeit habe ich noch etwas nebenbei laufen! Jamie hat Konkurrenz bekommen!
Von Bill Grangers Buch Easy Asia, das ich bereits vorgestellt habe, war ich schon sehr angetan und musste deshalb bei einem Schnäppchen zugreifen und mir sein Buch Basics mitnehmen. Eine gute Wahl - es sind eine Menge Klassiker aus aller Welt enthalten.
Einiges wurde schon nachgekocht und für gut befunden, mehr dazu demnächst. Heute gibt es erstmal etwas Süsses, denn Backrezepte sind auch enthalten. Im ursprünglichen Rezept kommen Blaubeeren in den Kuchen, doch ich konnte nicht widerstehen, als ich die vielleicht letzten deutsche Erdbeeren auf dem Markt entdeckte. Einige habe ich direkt mit ihm vernascht, für den Rest wünschte er sich einen Frühstückskuchen.
Den Zitronenkuchen von Bill hatte ich noch im Kopf, da ich neugierig auf die Polenta im Teig war. Ich wollte die riesen Erdbeeren nicht klein schneiden und mein Blick fiel zufällig auf die Jumbo-Muffinform, die vor kurzem hier eingezogen ist - beste Gelegenheit, diese nun einzuweihen. Ich habe die Mulden jeweils zur Hälfte gefüllt und dann eine ganz Erdbeere mittig hinein gedrückt. Das nächste Mal kommt noch ein Löffel Teig mehr hinein, damit wären sie fast verschwunden.
Aber natürlich haben uns die Törtchen so auch sehr gut geschmeckt, den Arbeitskollegen ebenfalls. Natürlich kann man auch, wie es im Rezept vorgesehen ist, einen Kastenkuchen backen.
Zitronenkuchen mit Erdbeeren

Zitronen-Mandelkuchen mit Erdbeeren


Zutaten:
225 gr Butter, weich
200 gr Zucker, weiß
1 Zitrone, Saft und Schale
1 Limette, Saft und Schale
3 Eier
100 gr Weizenmehl, Typ 405
100 gr Mandeln, blanchiert und gemahlen
100 gr Polenta, fein
2 TL Backpulver
Prise Salz
200 gr Blaubeeren (ich: Erdbeeren)
Zubereitung:
Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Muffinblech mit Papierförmchen auslegen oder ein Kuchenform (Kastenform, 24 cm) fetten und mehlen.
Die Butter mit dem Zucker verrühren, dann Zitronen- und Limettenabrieb sowie -schale zufügen und unterrühren. Nun die Eier nacheinander unterrühren. Jetzt Mehl, Polenta, Mandeln, Backpulver und Salz mischen und ebenfalls unterrühren, anschließend die gewaschenen Früchte vorsichtig unterheben. Den Teig in die Form bzw. Förmchen geben. Ich hatte noch einige große Erdbeeren auf dem Markt bekommen und habe diese ganz in die Muffinmulden gesetzt.
Je nachdem, ob Kuchen oder Muffins für etwa 20 bzw. 40 min. backen, bis die Muffins / der Kuchen goldbraun ist, Stäbchenprobe machen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
Zitronenkuchen mit Erdbeeren
Lasst es Euch schmecken!
Hinweis: Links zu Onlineshops oder kommerziellen Webseiten sind ausschließlich Empfehlungen die ich nach bestem Wissen und Gewissen gebe, für die ich aber keine Gegenleistung erhalte. Ausgenommen hiervon sind Affiliate-Links zu Amazon!