Bilder im Blog mit Shashin

Ich bin ziem­lich ange­fres­sen. Gestern gab es ein Update des (eigent­lich wirk­lich guten) Plugins “Shashin“. Allerdings – und das ist das über­aus Ärger­li­che daran – war das ein unan­ge­kün­dig­tes Major-Release. Was zur Folge hat, dass die Art und Weise der Einbindung von Fotos aus Picasa/G+ eine völ­lig andere Art der “Grammatik” hat.

Aus

albumphotos=81,max,1,n,n,title,center,

wurde nun

shashin type="albumphotos" id="81" size="max" columns="1" caption="y" order="filename" position="center"

- was in der Konsequenz bedeu­tet, dass alle Artikel, in der bis­her mit­tels Shashin Fotos ein­ge­bun­den wor­den sind, über­ar­bei­tet wer­den müs­sen. Und das bedeu­tet bei mehr als 80 Fotoalben (ich habe keine Ahnung, wie viele Bilder das sind), einen Haufen Arbeit.

So etwas ist – mei­ner Meinung nach – keine gute Art und Weise des Programmierers. Auch wenn die neue Version des PlugIns eini­ges mehr und bes­ser kann…

Nic

PS: Ach ja, das Widget mit den Zufallsfotos bekomme ich auch nicht mehr zum Laufen.


wallpaper-1019588
GLAZ – Displayschutz für dein Smartphone
wallpaper-1019588
Schaschlik aus dem Ofen mit Sauce
wallpaper-1019588
Hashtag Skincare
wallpaper-1019588
Fette Beute im Megapark gemacht
wallpaper-1019588
Tod eines Adeligen
wallpaper-1019588
{UNTERWEGS} auf Samos – Der Westen
wallpaper-1019588
Einmal Sportjunkie - Immer Sportjunkie
wallpaper-1019588
Tunesien: Lehm, Lehmziegel und Ziegeleien