Bilder eines Komponisten

Der Passauer Komponist Albert Dambeck stellt derzeit in der sommergalerieZöbing aus. Bereits zum dritten Mal können Interessierte so Einblick in seinen kompositorischen Schaffensprozess nehmen, der seinen Ausgangspunkt unter anderem auch in der grafischen Abbildung seiner musikalischen Ideen hat. Zur Ausstellungseröffnung war auch ein Stück von Dambeck zu hören, das er auf einer Resonatormandoline intonierte, ein sehr seltenes Musikinstrument, von dem nur sehr wenige gefertigt wurden. Er unterlegte dabei diese Stimme mit zuvor aufgenommenen Flöten, die er elektronisch in ein tiefes Register verwandelte. Mehr dazu erfahren Sie aus dem Künstlergespräch, das Michaela Preiner am Tag nach der Eröffnung mit Albert Dambeck per Skype aufnahm.

Hinweis: Die in den ersten Minuten auftretenden Lautstärkenschwankungen beschränken sich nur auf wenige Sekunden. Wir haben uns entschieden, das Interview dennoch nicht zu schneiden, da der Sinnzusammenhang erhalten geblieben ist.

Links: Webseite Albert Dambeck
Musikbeispiele von Albert Dambeck
Sommergalerie Zöbing

Noch zu sehen bis einschließlich 16.Juni 2013 in der
SommergalerieZöbing
Dr. Hiesingerstraße 23
3561 Zöbing am Kamp
Anmeldungen erbeten unter: +43(0)680 4018740


wallpaper-1019588
[Manga] Nie wieder Minirock! [2]
wallpaper-1019588
3 Whirlpools für luxuriöse und entspannende Momente im Außenbereich
wallpaper-1019588
Blumenkästen aus Holz: 3 naturbelassene Blumenkästen für einen natürlichen Außenbereich
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Leseverhalten?