Bildbau. Schweizer Architektur im Fokus der Fotografie

Bildbau. Schweizer Architektur im Fokus der FotografieZur Ausstellung “Bildbau” im Architektur­museum Basel, die als Pano­rama der letzten 25 Jahre Schweizer Archi­tektur kon­zi­piert ist, er­scheint am 2. April im Christoph Merian Verlag  das gleich­namige Buch “Bild­bau. Schweizer Archi­tektur im Fokus der Foto­grafie”. Neben dem Bild­teil ent­hält das Buch eine Chrono­logie der Archi­tektur­foto­grafie, ana­lytische Texte und aus­führ­liche Inter­views mit Archi­tekten und Foto­grafen.

Übrigens wird die Aus­stel­lung im Schwei­zerischen Archi­tektur­museum bis zum 21. April 2013 ver­längert. Mehr zur Aus­stel­lung im Blog-Artikel vom 7. Dezember 2012.

Buchbeschreibung

Bildbau. Schweizer Architektur im Fokus der Fotografie präsentiert eine Auswahl von 40 wegweisenden Bauten, die zum weltweiten Erfolg helvetischen Bauens beigetragen haben. Zusammen mit Kommentaren, analytischen Texten und Interviews vermitteln die Fotografien ein stimmungsvolles, atmosphärisch dichtes Bild und ein breites Spektrum verschiedener Herangehensweisen von der zurückhaltenden Dokumentation bis zur autonomen künstlerischen Position.

Fast alle kennen Peter Zumthors Therme in Vals, das Olympia-Stadion von Herzog & de Meuron in Beijing oder das Gelbe Haus von Valerio Olgiati in Flims – oder glauben es zumindest. Die Publikation, die mit 200 Seiten und im Zeitschriftenformat selbst wie ein Fotojournal wirkt, zeigt, wie das Bild dazu beigetragen hat, Schweizer Architekturbüros und ihre herausragende Leistung in der Welt bekannt zu machen. Die Autoren Hubertus Adam und Elena Kossovskaja zeichnen nach, wie seit etwa 1990 Architekten begannen, sich mit der fotografischen Inszenierung experimentell auseinanderzusetzen: es war der Beginn der Kooperation von Architekten und Fotografen. Heute sind es Renderings, 3D-Animationen und die massenhafte und schnelle Verbreitung durch digitale Medien, die Illusion und Realität noch mehr miteinander verschwimmen lassen. Die feinen Etappen dazwischen, Aspekte wie Bild und Bewegung, der Einfluss der Printmedien und die Auswirkungen des „Iconic Turn“ (Gottfried Böhm) kommen ebenfalls zur Sprache.

Eine Chronologie der Architekturfotografie und analytische Texte gehen dem Bildteil im Zentrum der Publikation voran, ausführliche Interviews mit Architekten und Fotografen folgen ihm. Die Gespräche greifen die angesprochenen Themen der einleitenden Texte wieder auf; sie bilden so zusammen den Rahmen für die visuelle Bildsprache der Projektschau. Leser erfahren Aufschlussreiches über die Arbeitsweise von Architekten und Fotografen: Welche Rolle spielen Bilder beim Entwurf? Welche Architekten bevorzugen welche Fotografen und warum? Wie lässt sich die Dreidimensionalität auf zwei Dimensionen übertragen?

Bildbau bietet einen visuellen Streifzug durch einen Ausschnitt der schweizerischen Architekturgeschichte und zugleich eine kleine Geschichte der Architekturfotografie. Auf einer zweiten Ebene bewegt sich die Publikation im Spannungsfeld zwischen Bild und Abbild, Dokumentation und Interpretation. Wann ist die Fotografie eine kongeniale Übertragung des Gebauten auf das Zweidimensionale, und wo beginnt die eigenständige künstlerische Position? Wann wird ein Gebäude bloss geschickt in Szene gesetzt und wo ist die Grenze zur Manipulation? Illusion und Realität verschwimmen.

Fotografien unter anderem von Iwan Baan, Hélène Binet, Hans Danuser, Thomas Flechtner, Heinrich Helfenstein, Walter Mair, Tomas Ruff, Margherita Spilutini, Jules Spinatsch und Annelies Strba.

Interviews unter anderem mit den Architekten Peter Zumthor, Jacques Herzog, Gigon/Guyer und Miroslav Šik sowie mit den Fotografen Georg Aerni, Hélène Binet, Hans Danuser und Thomas Ruff.

Das Buch

Schweizerisches Architekturmuseum (Hg.)
Bildbau. Schweizer Architektur im Fokus der Fotografie /
Building Images. Photography focusing on Swiss architecture

Mit Texten von Hubertus Adam und Elena Kossovskaja
ca. 190 Seiten, 22,5 x 30 cm, ca. 95 großformatige Fotografien und ca. 60 Illustrationen, broschiert
Deutsch/Englisch. CHF 29,00 / € 24,00
ISBN 978-3-85616-582-6
© 2013 Christoph Merian Verlag, Basel

// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
//

Amazon.de Widgets


wallpaper-1019588
Bluetooth-Lautsprecherr Anker SoundCore 2 im Angebot
wallpaper-1019588
10 Zimmerpflanzen, die für Menschen und Tiere ungiftig sind
wallpaper-1019588
Vegane Hundeernährung?
wallpaper-1019588
[Manga] The Vote [1]