Big In San Bernadino

Big In San Bernadino

Rick Shea & The Losin’ End: The Town Where I Live

Seit gut dreißig Jahren ist Rick Shea als musikalischer Dienstleister in Sachen Country Rock in Südkalifornien unterwegs und dabei dem Motto treu geblieben: besser big in San Bernadino als eine kleine Nummer in Nashville. So legt er nun sein (hoffentlich richtig gezählt) neuntes Studio-Album vor, das wiederum einen feinen Mix aus geradlinigem Country Roots-Rock mit Tex-Mex- und Folk-Blues-Einflüssen enthält.

Im Mittelpunkt steht er zu Recht selber als Komponist von neun der zehn Titel, als markanter Sänger mit dem typischen Country-Kick in der Stimme und als versierter Arbeiter an verschiedenen Saiteninstrumenten ...

Ausführliche CD-Kritik unter Hör.Test



wallpaper-1019588
[Manga] Yakuza goes Hausmann [3]
wallpaper-1019588
Ratchet and Clank: Rift Apart für die PlayStation 5: bunt, laut und so unbekannt bekannt
wallpaper-1019588
Was du beim Kauf eines Gaming-PCs beachten solltest
wallpaper-1019588
Abstrakte & realistische Kunst im Westend bei Claudia Botz in München