Bewegung ist gesund

Bewegung ist gesund. Das ist nichts Neues. Dennoch bewegen sich die meisten Menschen viel zu wenig. Dabei wäre es ein Leichtes, mal auf das Auto, den Bus, die U-Bahn, die Straßenbahn oder den Aufzug zu verzichten und sich per Fahrrad oder zu Fuß fortzubewegen. Abgesehen davon, dass das auch Spaß machen kann, hilft es zudem noch gegen Herz-Kreislauf-Krankheiten, Krebs, Rückenschmerz und Osteoporose, Depressionen und einiges mehr. Jetzt werden einige sagen: So ein Schmarrn. Aber man kann das bei der Zeit nachlesen, die darüber schon vor geraumer Zeit berichtet und dabei auf diverse diesbezügliche Studien verwiesen hat. Oma und Opa haben dem am Wochenende Rechnung getragen und sind mit unserer Ältesten und ihrem Sohn um die Krumme Lanke gegangen. Das ist ein See in Berlin, der zur Grunewaldseenkette gehört. Der Uferweg hat immerhin eine Länge von zweieinhalb Kilometern, die der kleine Mann mit seinen kurzen Beinchen und schweren Stiefeln ohne Probleme und Murren mitgelaufen ist. Was soll ich sagen? Was so ein herrlich blauer Himmel und so frühlingshafte Temperaturen alles bewirken können.

Foto 1Wasser und Männergespräche gehören offenbar zusammen.


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte