Beuys im Blickpunkt der anderen

Ulrich Müller (Hrsg.) “Joseph Beuys – Parallelprozesse, Archäologie einer künstlerischen Praxis”, 287 Seiten, 49,90 €, Hirmer, ISBN: 978-3777460116;

Beuys im Blickpunkt der anderen

Wer ist Joseph Beuys? Was bedeutet der vor bald 30 Jahren verstorbene Künstler für die Gegenwart? Wie wichtig ist Beuys. Mit diesen Fragen befasste sich vor zwei Jahren ein großes Symposium in Düsseldorf, zu dem Experten aus allen ereichen gekommen waren. Es war der Abschluss der großen Ausstellung “Parallelprozesse” (Katalog hier).

Nein, Beuys ist kein alter Hut, er ist dieser Hut, jener Stetson, den der Künstler immer und überall trug. Selbst bei Warhol gab’s keinen Beuys ohne Hut. Dann war Beuys ein Meister der Formen und einer, der ständig Theater spielte. Zitat: “Ich selbst bin in diesem Augenblick das Kunstwerk.”

In dieser Dokumentation über Beuys werden tatsächlich alle Aspekte des Künstlers Beuys erörtert, von Kollegen und von Wissenschaftlern, Hotrst Bredekamp, Ulrich Müller, Barbara Gronau und anderen.

Bewertung: ****

 


wallpaper-1019588
Google Pixel 6 Modellreihe erschienen
wallpaper-1019588
[Manga] Assassination Classroom [9]
wallpaper-1019588
Mit dem E-Bike rund um Frankenberg (Eder)
wallpaper-1019588
10 Pflanzen gegen Mücken: Natürlicher Schutz vor juckenden Stichen