Beurre de Gascogne

Ich habe viele Rezepte für Buttermischungen, aber dieses Rezept ist eines der Besten!  Zudem ist die Knoblauchbutter aus der Gascogne vielfältig einsetzbar. Gut schmeckt sie einfach nur auf Brot, Steak oder zu neuen Kartoffeln. Bei Butter schmeckt am besten bereits gesalzene Butter, aber normale geht ebenfalls.
Beurre de Gascogne
Beurre de Gascogne
Beurre de Gascogne
200 g Butter, 1 Knoblauchknolle, 1/2 Tl Cayennepfeffer, 1 MSP. Muskat, Salz, Pfeffer, 100g grobes Meersalz
Butter aus dem Kühlschrank nehmen. Ofen auf 150° vorheizen. Das grobe Meersalz in eine ofenfeste Schale geben und die Knoblauchknolle darauf setzen. 25 Minuten im Ofen garen. Die Butter glatt rühren und mit dem Muskat, dem Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer würzen. Die Knoblauchknolle kurz abkühlen lassen und dann das weiche Innere aus den Zehen in die Butter drücken. Die Butter vermischen und abkühlen lassen.