Beste Kompaktkamera: aktuelle Bestenliste 2020 [+Vergleich]

Beste Kompaktkamera: aktuelle Bestenliste 2020 [+Vergleich]

Profi-Kompaktkameras mit hoher Lichtleistung sind die optimale Reisekamera oder Zweitkamera. Vergleiche die besten Kompaktkameras für 2020 in dieser Bestenliste.

Beste Kompaktkamera: aktuelle Bestenliste 2020 [+Vergleich]

Stell dir vor du kannst mit einer 300 Gramm leichten Kamera 90% deiner Ansprüche an Fotos erfüllen.

Nie wieder schleppen – die Kamera ist immer dabei: Ein Fotografen-Traum, oder?

Profikompakte leisten genau das für anspruchsvolle Einsteiger und kompromissbereite Profis.

Du willst auf die DSLR/Systemkamera nicht verzichten? Profi-Kompaktkameras sind ideale Zweitkameras und Reisekameras.

Klar, das ist dein Smartphone auch. Aber eine Edelkompakte macht viel bessere Fotos und hat einen optischen Zoom.

Wenn du leicht unterwegs sein willst, finde im Rest des Textes heraus, welche Kompaktkamera 90% deiner Ansprüche erfüllt.

Wenn du lieber eine große Reisekamera schleppst, lies weiter bei der Digitalkamera Bestenliste mit allen Kameratypen von Systemkamera und DSLR bis zur Bridgekamera.

Beste Kompaktkamera: aktuelle Bestenliste 2020 [+Vergleich]Die besten Kompaktkameras 2020 - camerasize.com

Die beste Kompaktkamera 2020

Welche ist die beste Kompaktkamera 2020? Hier sind meine Favoriten in der Bestenliste auf einen Blick:

  • Canon G7X II* für ca. 500€ – beste Kompaktkamera 2020
  • Canon G9X II* für ca. 350€ – beste kleine und günstige Kompaktkamera 2020
  • Sony RX100 III* für ca. 500€ – beste Kompaktkamera mit Sucher 2020
  • Panasonic TZ101* für ca. 500€ – beste Kompaktkamera mit großem Zoom 2020 (10x)
  • Panasonic LX100 II* für ca. 900€ – hochwertigste Kompaktkamera 2020

Vergleiche selbst in der folgenden Kompaktkamera Bestenliste.

Beste Kompaktkamera: aktuelle Bestenliste 2020 [+Vergleich]Kompakte Kameras mit Standardzoom - camerasize.com

Kompaktkamera Bestenliste 2020

In der Bestenliste findest du alle Profi-Kompaktkameras mit Standardzoom (3x-4x).

Zum Vergleich sind auch Spiegelreflex- und Systemkameras mit weniger als 660 Gramm Gesamtgewicht dabei. Es geht hier um alle kompakten Kameras, nicht nur um Kompaktkameras.

Eine Bestenliste von Kompaktkameras mit großem Zoombereich findest du weiter unten.

Die Kompaktkamera Bestenliste vergleicht 4 Testwerte:

  1. Lichtleistung:
  2. Dynamikbereich:
  3. Gewicht:
  4. Preis:

3x-4x Zoom

Panasonic LX100 II* (24-75) 247% 93% 392g 779€

Panasonic LX15* (24-72) 238% 100% 310g 446€

Canon G7X III* (24-100) 182% 93% 304g 699€

Sony RX100 V* (24-70) 182% 93% 299g 754€

Canon G5X II* (24-120) 182% 93% 340g 929€

Panasonic LX100* (24-75) 182% 100% 393g 520€

Sony RX100 IV* (24-70) 175% 107% 298g 589€

Canon G7X II* (24-100) 173% 115% 319g 499€

Sony RX100 III* (24-70) 154% 87% 290g 424€

Canon G5X* (24-100) 147% 87% 353g 595€

Fujifilm X-E3* Fujinon 18-55 141% 93% 647g 987€

Canon G1X III* (24-72) 130% 132% 399g 1069€

Nikon Z50* Nikon 16-50 119% 283% 585g 913€

Sony a6300* Sony 16-50 115% 230% 520g 987€

Sony a6400* Sony 16-50 114% 214% 519g 930€

Sony a6500* Sony 16-50 112% 230% 569g 950€

Sony a5100* Sony 16-50 108% 115% 399g 408€

Sony a6000* Sony 16-50 108% 152% 460g 486€

Sony RX100 II* (28-100) 98% 93% 281g 379€

Nikon D3500* Nikkor 18-55 95% 264% 615g 403€

Canon M6* Canon 15-45 94% 107% 473g 580€

Canon M200* Canon 15-45 91% 132% 429g 569€

Canon G9X II* (28-84) 91% 100% 206g 357€

Canon 250D* Canon 18-55 83% 187% 649g 601€

Fujifilm X-A5* Fujinon 16-50 80% 93% 534g 369€

Sony RX100* (28-100) 79% 93% 240g 325€

Olympus E-M10 II* Olympus 14-42 67% 100% 500g 499€

Panasonic GX9* Panasonic 12-32 64% 107% 477g 699€

Olympus E-PL9* Olympus 14-42 64% 93% 490g 400€

Canon 4000D* Canon 18-55 56% 47% 635g 279€

Panasonic GX80* Panasonic 12-32 53% 107% 496g 429€

Panasonic GX800* Panasonic 12-32 47% 174% 339g 340€

Die Bildqualität ist der Hauptgrund eine Kamera statt dem Smartphone zu nehmen. Deswegen sind zwei von vier Testwerten in der Bestenliste für die Bildqualität.

Die Lichtleistung wird berechnet anhand der Objektiv-Blendenwerte und Sensor-Testwerte von dxomark.com (Low-Light ISO). Der Dynamikbereich basiert auf Sensor-Testwerten von dxomark.com. (Dynamic Range)

Mehr Infos zu Lichtleistung und Dynamikbereich und eine kritische Betrachtung von Kamera-Messwerten wie Megapixel findest du in der technischen Erklärung zu Kennzahlen und Formeln.

Kompaktkamera Testsieger 2020

Die Kompaktkamera Testsieger nach Lichtleistung sind:

Ebenfalls ganz vorne liegen in der Bestenliste:

Ist dir etwas beim Kamera Vergleich aufgefallen? Die beste leichte DSLR ist nur halb so lichtstark, wie die beste Kompaktkamera – bei höherem Gewicht und Preis.

Beste Kompaktkamera: aktuelle Bestenliste 2020 [+Vergleich]DSLR-Kamera mit Wechselobjektiven

Kompaktkamera oder Systemkamera / Spiegelreflex?

Du suchst eine Kamera mit nur einem Zoom-Objektiv? Jede Systemkamera und jede Spiegelreflex mit Kit-Objektiv wird von den leichten und kleinen Kompaktkameras dominiert.

Überrascht? Es ist ein offenes Geheimnis, dass Kit-Objektive eine schlechte Idee sind. Kamera-Kits sind Marketing. Käufer sollen denken sie bekommen DSLR-Leistung für wenig Geld.

Aber erst mit spezialisierten Objektiven können Systemkameras und DSLRs ihre Vorteile ausspielen, z.B. mit:

  • Festbrennweiten
  • lichtstarken f/2,8 Zooms
  • Weitwinkelobjektiven
  • Telezooms

Natürlich musst du diese Objektive erst bezahlen und dann herumtragen. Gewicht und Preis einer Spiegelreflex oder Systemkamera mit nützlichem Objektivpark übersteigt ein Kamera-Kit um ein Vielfaches. Vergleiche Objektiv-Preise im Mount-O-Mat.

Du bist bereit vier Mal so viel zu zahlen und zu tragen für die letzten 20% Leistung? Kaufe die Systemkamera nach den Objektiven, die du brauchst. Lies dazu meinen Überblick über Systemkamera-Objektivfamilien.

Wenn dir 80% Leistung für 20% Preis und Gewicht ausreichen, kaufe besser eine Profi-Kompaktkamera, statt DSLR oder Systemkamera.

Beste Kompaktkamera: aktuelle Bestenliste 2020 [+Vergleich]Smrtphone als alleinige Kamera?

Kompaktkamera oder Smartphone: Wozu eine Kamera?

Aber warum brauchst du überhaupt eine Kompaktkamera? Du hast ja schon eine Kamera in der Hosentasche: Dein Smartphone. Handy-Kameras werden jedes Jahr besser.

Aber mit einer High-End-Kompaktkamera können sie noch lange nicht mithalten. Premium-Kompaktkameras haben viele Vorteile gegenüber Smartphones:

  1. optischer Zoom
  2. höhere Bildqualität
  3. mehr Lichtleistung
  4. höherer Dynamikbereich
  5. schnelleres Auslösen
  6. besserer Autofokus
  7. selektive Tiefenschärfe
  8. manuelle Einstellungen
  9. Bedienelemente und Tasten
  10. mehr Akkulaufzeit
  11. Klappdisplay
  12. optischer Sucher (optional)

Ein Smartphone ist eine gute Kamera bei optimalen Bedingungen. Wenn die Lichtverhältnisse nicht so gut sind, lässt es dich schnell im Stich mit verwackeltem Pixelbrei.

Die Vorteile von Profikompakten liegen vor allem am großen 1-Zoll-Sensor und dem lichtstarken Zoomobjektiv. Beides braucht zuviel Platz um in ein Smartphone zu passen.

Smartphones können diese Nachteile immer besser durch multiple Sensoren und Computational Photography ausgleichen. Vielleicht werden Smartphones in 5-10 Jahren so gut wie Profikompakte sein. Schön wär’s!

Beste Kompaktkamera: aktuelle Bestenliste 2020 [+Vergleich]Kompaktkamera G7X mit lichtstarkem Objektiv

Beste Kompaktkamera 2020

Welche ist nun die beste Kompaktkamera? Von den 16 besten Kompaktkameras in der Bestenliste würde ich 12 ausschließen:

  • Fujifilm X-E3, Panasonic GX800, Canon G1X III, Sony RX100 V sind viel zu teuer für die Leistung
  • Nikon D5500 und Sony a5100, a6000, a6300 sind für ihr Gewicht nicht lichtstark genug
  • Sony RX100 IV mit ihren 4K Video-Features wird von der günstigeren Panasonic LX15 dominiert
  • Canon G5X mit großem Sucher wird von der kleineren und günstigeren Sony RX100 III dominiert
  • Panasonic LX100 wird von den kleineren Panasonic LX15, Canon G7X II & Sony RX100 III dominiert

Auf dem Kompaktkamera-Podest verbleiben vier Kameras:

  1. Panasonic LX100 II* für ca. 900€
  2. Panasonic LX15* für ca. 500€
  3. Canon G7X II* für ca. 500€
  4. Sony RX100 III* für ca. 500€

Die Panasonic LX100 II ist mit ihren 400 Gramm und Micro-Four-Thirds-Formfaktor so groß und schwer wie eine kleine Systemkamera. Sie ist zwar immer noch gut tragbar, aber es ist schon ein Unterschied.

Die Panasonic LX100 II hat aber auch das bessere Objektiv und den größeren Sensor. Ihre größere Lichtstärke wird nochmal deutlicher, wenn du die Lichtleistungskurve am Artikelende ansiehst.

Die Panasonic LX100 II ist deshalb Leistungssieger im Vergleich. Das macht sich leider auch in ihrem hohen Preis bemerkbar. Ich würde ehrlich gesagt noch nicht kaufen, sondern ca. 1 Jahr warten.

Welche der drei kleineren Kompaktkameras Panasonic LX15, Canon G7X II und Sony RX100 III ist die beste?

Sie haben den gleichen Sony 1-Zoll-Sensor und teilen sich folgende Eigenschaften:

  • ~500 Euro Neupreis
  • 300 Gramm Gewicht
  • Hosentaschen kompakt
  • hohe Lichtleistung
  • guter Dynamikbereich

Alle 3 sind sehr gute Kameras und deine Kaufentscheidung hängt von Details ab.

Lies weiter für einen ausführlichen Schlagabtausch zwischen den 3 Profikompakten.

Beste Kompaktkamera: aktuelle Bestenliste 2020 [+Vergleich]Canon G7X II, Panasonic LX15 und Sony RX100 III - camerasize.com

Canon G7X II, Sony RX100 III oder Panasonic LX15?

Diese drei Premium-Kompaktkameras sind wie Geschwister von einer anderen Marke:

  1. Panasonic LX15*
  2. Canon G7X II*
  3. Sony RX100 III*

Alle drei Profikompakte sind gleich groß, gleich schwer und kosten das gleiche. Sie haben sogar den gleichen 1-Zoll-Sensor von Sony und ähnliche Objektive.

Bei allen Gemeinsamkeiten, es gibt auch Bereiche, wo eine Kamera besser als die anderen ist:

  • 4,2x Zoom: Canon
  • Sucher: Sony
  • 4K Video: Panasonic
  • JPEG-Qualität: Canon
  • Lichtleistung Weitwinkel: Panasonic
  • Lichtleistung Zoom: Canon
  • schneller Fokus: Canon
  • große Tasten: Canon
  • Batterielaufzeit: Sony
  • 60s Langzeitbelichtung: Panasonic
  • 3cm Makrodistanz: Panasonic
  • 7 Bilder Belichtungsserie: Panasonic
  • besserer Bildstabi: Canon/Sony
  • mehr Dynamikbereich: Canon/Panasonic
  • Touchscreen: Canon/Panasonic

Der größte Unterschied zwischen diesen drei High-End-Kompaktkameras ist für mich der 165% so große Zoombereich der Canon. Deswegen ist die Canon G7X II der Preis-Leistungs-Sieger im Vergleich.

Die Canon G7X ist deshalb auch meine Hauptkamera. Für noch viel mehr Infos und einen Vergleich mit G5X und G9X schau dir meinen Canon G7X Kompaktkamera Test an.

Vielleicht hast du andere Prioritäten. Wenn du einen Sucher willst, nimm die Sony RX100 III. Wenn du viel Video machst nimm die Panasonic LX15. Wenn du einen Sucher willst und viel Video machst nimm die etwas teurere Sony RX100 IV.

Beste Kompaktkamera: aktuelle Bestenliste 2020 [+Vergleich]Größen von ultrakompakter G9X bis leichter DSLR - camerasize.com

Beste kleine Kompaktkamera 2020

Um die 300g ist das Standardgewicht für Profi-Kompaktkameras. Es gibt aber auch eine richtig leichte und nochmal kleinere Premium-Kompaktkamera:

  • Canon G9X II* mit 206g für ca. 350€

Die Canon G9X II hat den gleichen 1-Zoll-Sensor von Sony, aber ist gegenüber G7X II und G5X etwas abgespeckt:

  • Objektiv weniger lichtstark
  • 3x-Zoom statt 4x-Zoom
  • kein Klappbildschirm
  • weniger Bedienelemente
  • Akku nur 235 Auslösungen

Trotzdem ist der Leichtgewichts-Sieger Canon G9X II sehr zu empfehlen und ist auch noch gleichzeitig die günstigste gute Kompaktkamera.

Die zweitleichteste Kamera ist die ältere Sony RX100 I* mit 240g. Sie ist etwas günstiger als die Canon G9X II, aber auch größer und schlechter.

Beste Kompaktkamera: aktuelle Bestenliste 2020 [+Vergleich]Leichtgewicht und Preissieger Canon G9X II

Beste günstige Kompaktkamera 2020

Preislich gibt es große Unterschiede im Testfeld. Mehr als 1.000 Euro kannst du für manche Kompaktkameras und kompakte Spiegelreflex- und Systemkameras ausgeben.

Die beste günstige Kompaktkamera ist:

  • Canon G9X II* für ca. 350€

Canon G9X II ist also gleichzeitig Preis-Sieger und die leichteste gute Kompaktkamera.

Auch die älteren Modelle der Sony RX100 sind weiter erhältlich und reduziert. Vielleicht findest du auch noch ein günstiges Auslaufmodell der Canon G7X I oder G9X I. Gebraucht geht es noch günstiger.

Für Kameras weiter vorne in der Bestenliste musst du schon gut 500 Euro bezahlen, darunter Canon G7X II, Sony RX100 III und Panasonic LX15.

Beste Kompaktkamera: aktuelle Bestenliste 2020 [+Vergleich]Reisezoom-Kompaktkamera Panasonic TZ101

Beste Kompaktkamera mit großem Zoom 2020

Die meisten der Kompaktkameras in der Bestenliste haben einen 3x-Zoom mit 24mm bis 72mm. Der ist etwas weitwinkliger aber sonst vergleichbar mit dem Standardzoom eines Kit-Objektivs bei DSLRs und Systemkameras.

Es gibt positive Ausnahmen mit Telezoom bis 100mm:

  • Canon G5X, G7X II (4,2x-Zoom)
  • Sony RX100 I, RX100 II (3,6x-Zoom)

Es gibt auch Kompaktkameras mit 8x-, 10x- bis hin zu 40x-Zoom. Je größer der Zoombereich, desto schlechter sind Lichtleistung und Bildqualität.

Die Bestenliste für Kompaktkameras mit großem Zoom vergleicht 4 Testwerte:

  1. Lichtleistung:
  2. Dynamikbereich:
  3. Gewicht:
  4. Preis:

großer Zoom

Panasonic LX15* 3x-Zoom 238% 100% 310g 446€

Canon G7X II* 4x-Zoom 173% 115% 319g 499€

Canon G7X III* 4x-Zoom 182% 93% 304g 699€

Canon G5X II* 5x-Zoom 182% 93% 340g 929€

Sony RX100 VI* 8x-Zoom 52% 93% 301g 965€

Sony RX100 VII* 8x-Zoom 52% 93% 275g 1099€

Panasonic TZ101* 10x-Zoom 55% 100% 312g 480€

Panasonic TZ202* 15x-Zoom 42% 100% 340g 629€

Panasonic TZ71* 30x-Zoom 10% 41% 243g 229€

Canon SX730 HS* 40x-Zoom 8% 27% 276g 282€

Die Sony RX100 VI und VII (8x-Zoom) haben den gleichen 1-Zoll-Sensor wie Panasonic LX15, Sony RX100 und Canon G7X. Sie ist sicher eine gute Kamera, aber keinen vierstelligen Betrag wert.

Auch Panasonic TZ101 (10x-Zoom) und Panasonic TZ202 (15x-Zoom) haben den großen 1-Zoll-Sensor. Das Objektiv ist aber viel schlechter. Wenn du unbedingt einen großen Zoom willst, greife zu den beiden besten Kompaktkameras mit großem Zoom:

Mehr Zoom lohnt sich nicht. Der Sensor von Panasonic TZ71 (30x-Zoom) und Canon SX730 HS (40x-Zoom) ist fast halb so klein wie der 1-Zoll-Sensor. Bildqualität und Lichtleistung kannst du vergessen.

Überlege es dir gut, bevor du eine Kamera mit Reisezoom- und Superzoom-Objektiv kaufst. Der 4x-Zoom einer Canon G7X II* ist vollkommen ausreichend für fast alle Reisefotos mit Ausnahme von Tierbildern auf Safari.

Beste Kompaktkamera: aktuelle Bestenliste 2020 [+Vergleich]Sucher der Sony RX100 III Kompaktkamera

Beste Kompaktkamera mit Sucher 2020

Wenn du von einer Spiegelreflex- oder Systemkameras kommst, legst du vielleicht Wert auf eine Kompaktkamera mit Sucher. Von den Kameras in der Bestenliste haben folgende einen Sucher:

  • Sony RX100 III, RX100 IV, RX100 V, RX100 VI, a5100, a6000, a6300, a6500
  • Canon G5X, G1X III, EOS M6, 200D (optisch)
  • Panasonic LX100 II, LX100, GX9, GX8, GX80
  • Fujifilm X-E3, X-T10
  • Olympus E-M10 II
  • Nikon D3400 (optisch), D5500 (optisch)

Die besten Kompaktkameras mit Sucher sind:

Der Sucher trägt bei den Sonys und Panasonics kaum auf, anders als bei der Canon G5X.

Beste Kompaktkamera: aktuelle Bestenliste 2020 [+Vergleich]Lichtleistungskurven mehrerer Kompaktkameras im Test

Welche Kompaktkamera? 4 Testwerte im Vergleich

Es gibt viele Testwerte und Kennzahlen für Kompaktkameras. Aber nur wenige davon machen Sinn um Kompaktkameras zu vergleichen.

Vergiss Megapixel und Megazoom. Hier sind 4 Dinge, auf die du bei einer Kompaktkamera für gute Bildqualität achten musst.

1. Lichtstarke Kompaktkamera oder Marketing?

Die Lichtleistungs-Zahl in der Bestenliste berücksichtigt leider nur die beiden Extrempunkte im Weitwinkel und im Telezoom. Für einen genauen Vergleich ist die Lichtleistungskurve der Objektive wichtig, siehe Abbildung.

Bei der Lichtleistungskurve schneiden nur 3 lichtstarke Kompaktkameras gut ab:

  • Panasonic LX100
  • Canon G5X
  • Canon G7X I/II

Die Objektive der anderen Kameras wurden wohl von der Marketingabteilung gebaut. Sie haben eine weit offene Blende im Weitwinkel, aber die Lichtleistung fällt bereits beim geringsten Zoom auf einen schlechten Wert ab.

Bei 32mm haben die Marketing-Kameras bereits ihren schlechtesten Blenden-Wert erreicht. Lichtstarke Kameras wie Panasonic LX100, Canon G5X und Canon G7X erreichen ihren schlechtesten Blenden-Wert erst jenseits der 50mm.

Die Panasonic LX15 ist ein ganz krasser Fall von Blenden-Marketing. Sie startet bei 24mm mit einer weit offenen Blende f/1,4. Ab 26mm ist die Panasonic LX100 aber bereits lichtstärker und ab 28mm sind Canon G5X und G7X lichtstärker.

Um aussagekräftigere Lichtleistungswerte zu erhalten müsste man die Lichtleistungskurven integrieren, statt nur Minimal- und Maximalwerte zu berücksichtigen. Leider gibt es dazu kaum Daten…

2. Kompaktkamera mit großem 1-Zoll Sensor

Ein zweiter wichtiger Faktor für die Bildqualität ist der Dynamikbereich eines Sensors unter Idealbedingungen. Ein hoher Dynamikbereich ist wichtig um eine Szene mit großem Kontrastumfang richtig zu belichten.

Eine typische falsche Belichtung ist ein Bild mit überbelichtetem Himmel: Statt blau ist der Himmel größtenteils weiß und es gibt kaum Kontraste in den Wolken. So ein Foto kann man eigentlich gleich löschen…

Der Dynamikbereich bei Kompaktkameras ist wegen dem großen 1-Zoll-Sensor relativ gut. Aber eine Sony a6500 Systemkamera oder Nikon D5500 DSLR mit noch größerem APS-C Sensor haben trotzdem mehr Dynamikumfang.

Beim Vergleich der Dynamikbereiche von Kompaktkameras untereinander gibt es keine großartigen Sieger oder Verlierer. Das liegt auch daran, daß viele der Premium-Kompakten den gleichen 1-Zoll-Sensor von Sony verbauen.

Es gab 2015 ein kleines Upgrade bei diesem Sony-Sensor auf mehrschichtige Technologie. Der Dynamikbereich wurde dadurch etwas erhöht. Die Sony RX100 III hat noch den alten Sensor, alle in der Bestenliste über ihr den neuen.

Beachte, daß du mit Belichtungsreihen und Belichtungsfusion einen niedrigen Sensor-Dynamikbereich beliebig erweitern kannst. Das ist besonders bei Kompaktkameras und Smartphones hilfreich.

3. Kompaktkamera mit lichtstarkem Objektiv

Jedes Zoom-Objektiv erzeugt Abbildungsfehler wie:

  • Randunschärfe
  • Vignettierung
  • Verzeichnung
  • chromatische Aberration

Bessere Objektive machen weniger Fehler. Im digitalen Zeitalter ist eigentlich nur noch die Randschärfe interessant. Andere Abbildungsfehler rechnen Kamera oder RAW-Converter heraus.

Leider lässt sich die Randschärfe von Objektiven nicht so einfach vergleichen, allein deswegen weil kein Zoom-Objektiv dem anderen gleicht.

Alle Objektive im Test gewinnen sicher keinen Preis für ihre Schärfe. Die Randschärfe ist auf dem Niveau von Kit-Zooms bei Spiegelreflex- und Systemkameras, also weder gut noch schlecht.

Anspruchsvolle Landschafts- und Architekturfotografen werden mit diesen Objektiven nicht glücklich. Normale Reisende werden die Unschärfe am Bildrand gar nicht bemerken.

4. Kompaktkamera mit guter JPEG-Bildqualität

Wenn du nicht umständlich im RAW-Format aufnimmst und selbst am Computer konvertierst, ist die JPEG-Verarbeitung für die Bildqualität entscheidend.

Hauptsächliche Unterschiede zwischen Kompaktkameras gibt es bei

  • Weißabgleich
  • Farbwiedergabe
  • Rauschreduktion
  • Dynamikbereich-Erweiterungen

Als Kameras mit der besten JPEG-Qualität in der Bestenliste gelten die Canon G5X, G7X II und G9X II. Sie treffen den natürlichsten Hautton am besten und liegen beim Weißabgleich meistens richtig.

Außerdem haben die 3 Canons mit dem „Advanced Auto Lighting Optimizer“ mehr Optionen zur Erweiterung des Dynamikbereichs aus den RAW-Daten als Kameras anderer Hersteller.

Die Rauschreduktion ist mit der Standardeinstellung bei den 3 Canons übertrieben stark, lässt sich aber sanfter regeln. (empfohlen)

Beste Kompaktkamera: aktuelle Bestenliste 2020 [+Vergleich]Kompaktkamera Empfehlung: Canon G7X II*

3 Profi-Kompaktkamera Empfehlungen

In der Bestenliste und anschließendem Vergleich haben sich einige Sieger heraus kristallisiert:

  1. Beste Kompaktkamera: aktuelle Bestenliste 2020 [+Vergleich]Canon G7XCanon Powershot G7X II*
    • Lichtleistung: 173%
    • Dynamikbereich: 115%
    • Gewicht: 319g
    • Formfaktor: 1-Zoll (2,7)
    • Preis: ~€500 Euro

    [+] leicht
    [+] kompakt
    [+] 4x Zoom

    [-] Akku nur 265 Auslösungen

    Die Canon G7X II Profi-Kompaktkamera ist eine kleine, kompakte und leichte Immer-Dabei-Kamera mit guter Lichtleistung und Bildqualität. Das Objektiv hat mehr Zoom und weniger Blendenabfall als bei den Alternativen Sony RX100 und Panasonic LX15.

  2. Beste Kompaktkamera: aktuelle Bestenliste 2020 [+Vergleich] Panasonic LX100 IIPanasonic Lumix LX100 II*
    • Lichtleistung: 247%
    • Dynamikbereich: 93%
    • Gewicht: 392g
    • Formfaktor: µ4/3 (2,2)
    • Preis: ~€900 Euro

    [+] lichtstark
    [+] manuelle Einstellräder
    [+] 4K Video
    [+] 60s Langzeitbelichtung
    [+] 7 Bilder Belichtungsserie
    [+] Sucher

    [-] Akku nur 300 Auslösungen
    [-] zu groß für die Hosentasche
    [-] kein Klappbildschirm

    Wenn du Wert auf Bildqualität und Lichtstärke legst, führt am Leistungssieger Panasonic LX100 II kein Weg vorbei. Sie ist zwar die beste Kompaktkamera, aber auch größer als die anderen Premium-Kompaktkameras und viel teurer.

  3. Beste Kompaktkamera: aktuelle Bestenliste 2020 [+Vergleich] Canon G9X IICanon Powershot G9X II*
    • Lichtleistung: 91%
    • Dynamikbereich: 100%
    • Gewicht: 206g
    • Formfaktor: 1-Zoll (2,7)
    • Preis: €350 Euro

    [+] sehr leicht
    [+] sehr kompakt
    [+] günstig

    [-] Akku nur 235 Auslösungen
    [-] kein Klappbildschirm
    [-] wenig Bedienelemente

    Die Kamera für Minimalisten ist die ultrakompakte Canon G9X II mit nur 206 Gramm. Sie ist nicht nur Leichtgewichtssieger, sondern auch Preissieger. Das macht die beste günstige und beste leichte Kamera zur idealen Zweitkamera.

Beste Kompaktkamera: aktuelle Bestenliste 2020 [+Vergleich]Zubehör: Gorillapod oder anderes Ministativ

Zubehör für Premium-Kompaktkameras

Natürlich brauchst du als Standard-Zubehör eine SD-Karte. Lass dich nicht verrückt machen mit Geschwindigkeiten usw. Ich nutze eine normale Sandisk Ultra. 2x 16GB sind besser als 1x 32GB zwecks Datensicherung.

Die offiziellen Zahlen zu Batterielaufzeiten kannst du verdoppeln. Die gehen davon aus, daß du den Blitz nutzt. Lass das lieber. Blitzen ist ein typischer Anfängerfehler in der Fotografie.

Batterielaufzeiten von Kompaktkameras sind trotzdem schlecht. Am besten du bestellst gleich einen Ersatzakku mit. Das muss nicht unbedingt ein teurer Originalakku sein, aber lies dir die Reviews gut durch.

Das wichtigste Zubehör für eine Kamera ist ein Ministativ. Die gibt es für alle Kameras. Ich schwöre auf den magnetischen GPod Mini Magnetic. Aber auch andere Gorillapods und Ministative gehen gut.

Welcher ist dein Favorit bei lichtstarken Kompaktkameras?

Beitrags-Historie
29.07.2015: Erstmals veröffentlicht als Langzeiterfahrung mit Profi-Kompaktkameras
12.07.2017: Umfassend aktualisiert, Kompaktkamera Bestenliste eingefügt, Vergleich G7X II, LX15 und RX100 III ergänzt
03.01.2018: Aktualisiert, neue Kameras aus dem 2. Halbjahr 2017 eingepflegt
10.07.2018: Umfassend umgeschrieben, 1. Halbjahr 2018 eingepflegt, Reisezoom-Kompaktkameras hinzu
09.09.2018: Panasonic LX100 II hinzu
07.03.2019: Tabellen aktualisiert – Sony a6400 & Canon 4000D hinzu
06.09.2019: Tabellen aktualisiert – Canon G7X III, Canon G5X II, Sony RX100 VII & Canon 250D hinzu
26.02.2020: Tabellen aktualisiert – Nikon Z50 & Canon M200 hinzu

Beste Kompaktkamera: aktuelle Bestenliste 2020 [+Vergleich]