Best Exotic Marigold Hotel

Die Story von “Best Exotic Marigold Hotel” ist schnell erzählt: Eine Handvoll englischer Rentner suchen einen geruhsamen Ort, um dort ihren Lebensabend zu verbringen und finden schließlich ausgerechnet in einen heruntergekommenen Hotel in Indien ihr Glück. Statt ebenerdigen Räumen mit Haltegriffen und Notfallklingeln und qualifizierten Pflegepersonal erwartet die Rentner zum einen der quirlige Junghotelier Sonny, zum anderen allerdings auch Vögel in verdreckten Zimmern. Von kaputter Einrichtung und einen verfallenen Gebäude war in der Hochglanzbroschüre, die einen luxuriösen Lebensabend zwar nicht die Rede, aber nach einigen Irrungen und Wirrungen schließen (fast) alle der sieben Engländer ihren Frieden mit Indien.

“Best Exotic Marigold Hotel” ist vollgestopft mit skurillen Situationen, die einen die Tränen vor Lachen ins Auge treiben. Es ist einfach zum schreien, wie Douglas (Bill Nighty) versucht, Evelyns (Judy Denchs) Telefon zu reparieren. Oder wie Maggie Smiths Charakter Muriel von der verbitterten Rentnerin, die eine Hüftoperation nach Indien geführt hat und das Land verabscheut eine Wandlung durchmacht und schließlich sogar die Buchhaltung des Hotels in die Hand nimmt. Die rüstigen Renter alleine haben schon so viel Charme, dass die Liebesgeschichte zwischen den jungen Sonny und seiner Freundin Sunaina in den Hintergrund rückt. Klar, an Klischees wurde nicht gespart, der Kontrast zwischen den anfangs sehr steifen Engländern und den quirligen, chaotischen Indien wirkt stellenweise zwar etwas überzeichnet, tut dem Kinospaß aber letztendlich keinen Abbruch.

Die Botschaft des Films ist einfach: es ist nie zu spät, etwas aus seinen Leben zu machen. Scheitern kann eigentlich  nur, wer es erst gar nicht versucht und so finden die Charaktere ihren Seelenfrieden auf ganz unterschiedliche Weise. Das ist das schöne an “Best Exotic Marigold Hotel”: der Film lebt nicht von oberflächlichen Witzen sondern von den einzelnen Charakteren. Die tolle Besetzung, eine originelle Story, bei der auch die Hintergrundgeschichte der einzelnen Protagonisten zum tragen kommt, viel Humor, aber auch eine kräftige Prise Melancholie: “Best Exotic Marigold Hotel” ist ein toller Film, den ich wirklich nur empfehlen kann.


wallpaper-1019588
15 schnell wachsende Bäume, denen Sie beim Wachsen zusehen können
wallpaper-1019588
Neues Tablet Chuwi HiPad Air auf dem Markt
wallpaper-1019588
Der Chitwan Nationalpark in Nepal– Der letzte Rückzugsort des Nashorns
wallpaper-1019588
Hundekämme