Beschwipster Schokokuchen {mit Sherry & Rum}

Beschwipster Schokokuchen {mit Sherry & Rum}

Wenn es schnell gehen soll, dann ist dieser beschwipste Schokokuchen genau der Richtige. Ich habe ihn das erste Mal zu einem Geburtstag gebacken, an dem ich eine Gartenparty veranstaltet habe. Die sollte zwar erst abends starten und wir wollten "auch nur" grillen. Trotzdem nahm mich die Vorbereitung total in Beschlag, sodass ich nicht viel Zeit übrig hatte, ein aufwendiges zu planen.

Kuchen mit Schuss zu backen, hat bei uns in der Familie Tradition. Schon der Gugelhupf meiner Oma enthielt reichlich Cognac. Ich buk ihn dagegen gern mit Rum. Weil meine Gäste sicherlich nichts anderes von mir als einen beschwipsten Kuchen erwarteten, habe ich mich dann für dieses Schokokuchen entschieden. Ich hätte einen Größeren backen sollen. Kein einziges Stück ist übrig geblieben und das, wo doch schon im Vorfeld mehr als ausreichend Grillgut und Salate geschlemmt wurden!

Zutaten für den Schokokuchen mit Schwips

  • 300 g Butter
  • 300 g Zucker
  • 5 Eier
  • 300 g Mehl
  • 2 TL Weinsteinbackpulver
  • 100 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 1 Tasse Espresso
  • 125 ml Fino ( trockerner Sherry oder einen trockenen Weißwein deiner Wahl)
  • 3 EL Rum (nimm lieber einen Aromatischen)
  • 50 g Puderzucker
  • 200 g Kuvertüre deiner Wahl
Beschwipster Schokokuchen {mit Sherry & Rum}

So wird aus den Zutaten ein beschwipster Schokokuchen

  1. Im Wasserbad die Kuvertüre schmelzen und mit dem Espresso verrühren. Abkühlen lassen.
  2. Die Eier trennst du zunächst und stellst das Eiweiß Beiseite.
  3. Zu den Eigelben 2 EL warmes Wasser hinzufügen und mit dem Schneebesen aufschlagen.
  4. Nach und nach den Zucker hineinrieseln lassen und so lange weiterschlagen, bis eine hellgelbe, cremige Masse entstanden ist.
  5. Dann mit sauberem und fettfreiem Schneebesen das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig oben auf die Eigelbcreme geben.
  6. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und oben auf den Eischnee sieben.
  7. Mit einem Holzlöffel hebst du nun das Eiweiß und die Mehlmischung unter die Eigelbcreme.
  8. Ist die Schokolade abgekühlt, wird auch diese unter den Teig gehoben.
  9. Jetzt legst du eine Springform (26 Zentimeter Durchmesser - Ich habe eine 20-Zentimeter-Form genommen) mit Backpapier aus und füllst den Teig vorsichtig hinein.
  10. Deinen Backofen stellst du auf 175° C Ober-Unterhitze ein und schiebst deinen Schokokuchen auf die zweite Einschubleiste von Unten.
  11. Nach einer Backzeit von etwa 60 Minuten sollte der Kuchen fertig sein.
  12. In der Zwischenzeit misst du 125 ml Sherry ab und fügst noch 3 EL Rum hinzu.
  13. In diese Mischung rührst du den Puderzucker hinein, bis er sich aufgelöst hat.
  14. Sobald der Kuchen fertig und aus dem Ofen ist, übergießt du ihn mithilfe eines Löffels mit der Weinmischung.
  15. Jetzt muss der Kuchen abkühlen.
  16. Den erkalteten Kuchen bestreichst du mit der Kuvertüre. Dein beschwipster Schokokuchen ist nun fertig.

Ähnliche Beiträge


wallpaper-1019588
[Comic] Deadly Class [9]
wallpaper-1019588
Chinesische Touristen und das richtige Pferd im Jahr des Tigers
wallpaper-1019588
Massive Smishing-Welle bedroht Handynutzer
wallpaper-1019588
5 Tipps gegen kalte Füße beim Skitourengehen