Bericht zur Arbeitslosenquote für den Januar 2015

Auch für den Januar 2015 publizierte das Schweizer Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) pünktlich seinen Bericht zur gegenwärtigen Situation auf dem Schweizer Arbeitsmarkt inklusive der aktuellen Arbeitslosenzahlen. Erfahren Sie hier, wie es, arbeitstechnisch gesehen, aktuell um unser Land bestellt ist.

Im Vergleich zum Dezember 2014 ist die Anzahl der registrierten Arbeitslosen in der Schweiz geringfügig angestiegen, nämlich um 0,1 Prozentpunkte. Dementsprechend sind in der Schweiz zurzeit 150’946 Personen auf der Suche nach einer neuen Stelle. Das entspricht ziemlich genau der Anzahl Personen, die sich schon im Januar 2014 auf der Suche nach einem neuen Job befanden – in Prozentpunkten ist hier keine Veränderung zum Vorjahresmonat Januar zu verzeichnen. Betrachtet man jedoch nur die Altersgruppen der 15-24 Jährigen und der 25-49 Jährigen, so ist die Arbeitslosenquote in beiden Gruppen um 0,1 Prozentpunkte im Vergleich zum Januar 2014 gesunken.
Auch das Verhältnis von Schweizern zu Ausländern, die sich in der Schweiz auf Arbeitsuche befinden, ist beinahe ausgeglichen – 51,3% Schweizer stehen hier 48,7% Ausländern gegenüber.

Den Spitzenplatz in Sachen Arbeitslosigkeit teilen sich in diesem Monat die Kantone Wallis und Neuenburg, die beide eine Arbeitslosenquote von 5,8% vorzuweisen haben. Am besten sieht die Situation im Kanton Obwalden aus – mit einer Arbeitslosenquote von nur 0,9% ist die Zahl der Stellensuchenden in diesem Kanton ausserordentlich tief. Auch die Bewohner der Kantone Nidwalden und Appenzell Innerrhoden dürfen sich glücklich schätzen – mit einer Arbeitslosenquote von 1,2% respektive 1,4% sind hier ebenfalls nur wenige Einwohner ohne Anstellung.Arbeitslosenquote Kantone

Quelle: SECO

Schaut man sich die einzelnen Sektoren an, so sieht die Lage im Sektor Industrie am düstersten aus. Mit einer Arbeitslosenquote von 5,6% und einem Anstieg zum Vormonat um 3,8% ist die Arbeitssituation in diesem Sektor vergleichsweise eher schwierig. Freuen können sich dagegen Arbeitnehmer, die im Sektor Landwirtschaft tätig sind. Dieser brilliert mit einer Arbeitslosenquote von lediglich 2,5%, und kann im Vergleich zum Vormonat ausserdem eine Verringerung der Arbeitslosen um 0,6% vermelden.

Autorin: Lisa Weber

 Quelle: SECO


wallpaper-1019588
10 Jahre Chilihead77
wallpaper-1019588
Schweinelende oder Iberico Solomillo mit Blumenkohl
wallpaper-1019588
The Postie präsentiert: Some Sprouts gehen auf „IMMT“-Spring Tour
wallpaper-1019588
2018: was für ein spannendes Jahr für die erdbeerwoche!
wallpaper-1019588
beautypress News Box - Dezember 2019
wallpaper-1019588
Ausgelöscht
wallpaper-1019588
Foto: Lichterkette im Garten
wallpaper-1019588
“Die Reste frieren wir ein – Weihnachten mit Renate Bergmann”