Benzin-Ethanol-Kraftstoff E10 ist DDR-Kaffee-Mix

“Hegel bemerkte irgendwo, dass alle großen weltgeschichtlichen Tatsachen und Personen sich sozusagen zweimal ereignen. Er hat vergessen, hinzuzufügen: das eine Mal als Tragödie, das andere Mal als Farce.” (Karl Marx)

Mit dem Kaffee-Mix war es damals so:

Kaffee-MixAnno 1976 gab es eine schreckliche Kaffee-Missernte in Brasilien, weshalb die Weltmarktpreise für Kaffee dramatisch anstiegen. Die futschlige DDR musste also für die eigene Bevölkerung statt 150 bisher von da an 700 Millionen Valutamark, oder 300 Millionen US-Dollar zahlen. Das Politbüro der SED drosselte daraufhin die Importe von Nahrungs- und Genussmitteln insgesamt, auch um parallel dringend benötigte Devisen für die Einfuhr von Erdöl zur Verfügung zu haben. Gleichwohl gab es Tauschgeschäfte – blaue gegen braune Bohnen – wie zum Beispiel mit Äthiopiens Diktator Mengistu Haile Mariam. Waffen wurden gegen Kaffee getauscht.

Was natürlich bei Weitem nicht genügte.

So wurde der preiswerte “Kosta” eingestellt und in den Kaufhallen erschien die Erfindung E10 Kaffee-Mix, eine Kaffeesorte, die 50% Ersatzkaffee, bzw. Kaffeeersatz enthielt. Agitatoren priesen das Werk.

Doch der Kaffeemix führte zu flächendeckenden Ausfällen an Kaffeemaschinen der DDR-Gastronomie, da der Mixtur u.a. Erbsenmehl beigemischt war. Das darin enthaltene Eiweiß quoll unter Druck und Hitze auf und verstopfte die Filter.

Die undankbaren Ossis ließen sich 1977 nicht mehr so leicht agitieren und lehnten “Erichs Krönung” oder “Edescho“  – Erichs Devisenschoner – ab. Empfanden den Kaffeemangel sogar als Angriff auf ein zentrales Konsumbedürfnis und einen wichtigen Bestandteil der Alltagskultur.

Wir erinnern uns:

“Jacobs ist die Krönung, Kaffee-Mix – das war der Gipfel!

Oder:

“Soll ein Völkerstamm verenden, musst Du Kaffee-Mix verwenden.”

Vor allem die Sachsen erinnerten sich plötzlich lebhaft an ihren uralt Spruch “Ohne Gaffee gönn mer nich gämpfn!“ und somit zurück, an den Siebenjährigen Krieg…

So war es also gewesen.

Damals in der DDR.

Mit Benzin-Ethanol-Kraftstoff E10 ist es heute so:

Biospit-E10… Ziel der Beimischung von Biokraftstoffen ist es, die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu verringern und das Klima zu schonen. …

Na und so weiter.


Filed under: Репортаж, Marken Tagged: DDR, E10, Kaffee-Mix

wallpaper-1019588
Affiliate-Marketing vs. Display Ads: Was ist besser für deine Nischenseite?
wallpaper-1019588
[Comic] Geschichten aus dem Hellboy Universum [12]
wallpaper-1019588
#1254 [Review] Manga ~ Can you hear me?
wallpaper-1019588
7 Content-orientierte Blog-Geld-Methoden