Benny Andersson wird 65

Benny Andersson, der schwedische Musiker und Komponist, vor allem als Mitglied der Supergruppe „Abba“ ein Begriff wird heute 65 Jahre alt.

Geboren am 16. Dezember 1946 in Stockholm, war das Akkordeon seine erste musikalische Erfahrung. Unter dem Namen „Bennys Trio“ trat er bereits in sehr jungen Jahren mit seinem Vater und Großvater öffentlich auf.

Später erlernte er das Klavierspielen autodidaktisch.

1964 wurde Benny Mitglied der „Hep Stars“ und so etwas wie ein Teenie-Idol.

1969 begann die Zusammenarbeit zwischen Andersson und der Jazzsängerin Anni-Frid Lygstad, die schliesslich zur Gründung der Band „Abba“ führte (1972).

1978 heirateten die beiden.

1982 löste sich Abba nach vielen Welthits („Mamma Mia“, „Waterloo“, usw..) auf.

Kurz danach schrieb Andersson zusammen mit Björn Ulvaeus das Musical „Chess“ und war damit ebenfalls weltweit erfolgreich.

Ende der 1990er Jahre wurde im Londoner West-End die Produktion „Mamma Mia“ gestartet, die seither ebenfalls in vielen Ländern zu sehen war.

Am 19. Juni 2010 heiratete die schwedische Kronprinzessin Victoria – aus diesem Anlass komponierte Benny Andersson ein klassisches Werk, das an diesem Tage aufgeführt wurde.



wallpaper-1019588
[Manga] Blue Giant Supreme [4]
wallpaper-1019588
[Comic] The Death of Stalin
wallpaper-1019588
#1217 [Session-Life] Weekly Watched 2022 Juli
wallpaper-1019588
Koh Yao Yai und Koh Yao Noi – kleine erholsame Inseln zwischen Krabi und Phuket