Beni Durrer "Contessa" Kollektion - das Make up einer starken Frau

Hallo ihr Lieben,
wie mich doch Promolooks manchmal begeistern können.
Die neue "Contessa" Kollektion von Make up Artist Beni Durrer gehört auf jeden Fall dazu. Düster, verführerisch und sehr glamourös. Als ich die Möglichkeit bekam, einige der enthaltenen Artikel zu testen, war für mich klar - diesen Look willst du nachgestalten und mit Leidenschaft tragen.
"Contessa" ist die Geschichte einer wunderschönen, starken Frau, die auf dem Höhepunkt ihres Lebens, in Glamour und Reichtum, tief fiel. Doch dieses Schicksal nicht zu akzeptierten, sondern auf zu stehen, zu kämpfen und sich die Schönheit des Lebens zurück zu erobern, zeichnet sie aus.
Beni Durrer Der Look ist geprägt von einem recht klassischen, dunkelblauen smokey eye und der namensgebenden, auberginen Lippenfarbe "Contessa". Der Teint wird sehr blass gehalten und der Wangenbereich deutlich konturiert und hervorgehoben.
Die Wimpern verleihen den Augen den etwas katzenhaften Look.
Ich habe den Look exakt nach der beschriebenen Anleitung nachgestaltet und habe fehlende Produkte mit eigenen Materialien ersetzt und bin schlussendlich schwer begeistert.
Die Optik ist sexy und dürfte deutlich mehr Frauen stehen, als diese vielleicht selbst glauben würden. Außerdem empfand ich ihn recht einfach umzusetzen.
Beni Durrer
Beni Durrer
Beni Durrer
Beni Durrer
Die Augen:
Beni Durrer
Beni Durrer Produkte von Beni Durrer:
*Lidschatten "Mitternacht"
*Lidschatten "Lakritze"
*Lidschatten "Organza"
*Lidschatten/Rouge "Kakao"
*Konturenstift "11 burgund"
*Lippenstift "Contessa"

*Wimpernperücke "Hilde"
Ich bin gespannt, wie euch das Make up gefällt. Nähere Eindrücke zu den Produkten folgen in den nächsten Tagen. Was gefällt euch besonders gut - welche Produkte hätten Potenzial für euch?
Bis bald,
Beni Durrer

wallpaper-1019588
[Manga] Ein Gefühl namens Liebe [2]
wallpaper-1019588
#1252 [Session-Life] Weekly Watched 2023 Januar
wallpaper-1019588
EZB beschließt weitere Anhebung des Leitzinses um 0,5 %
wallpaper-1019588
Googles Mutterkonzern Alphabet verbucht Umsatzeinbruch mit Werbung