Ben Huttly: minimale Bio-Verpackung

Wer brauch mehr? Der englische Student hat Gemüseverpackung auf das wesentliche reduziert ohne auf Ästhetik zu verzichten. Die Schrift auf dem Recycling-Karton wird nicht gedruckt sondern ausgestanzt – zusätzlich sind Samen im Karton eingearbeitet und sorgen so für eine grüne Überraschung im Gemüsebeet oder Blumentopf. Die Kordel ist ebenfalls naturbelassen. Optisch wie nachhaltig eine gelungene Alternative zu Tüten und eingeschweißten Folien-Verpackungen. Zudem soll sie den Käufer motivieren selbst tätig zu werden und Gemüse anzubauen.

Ben Huttly: minimale Bio-Verpackung

How can I inspire people to start growing fruit and vegetables at home?

Ben Huttly: minimale Bio-Verpackung Ben Huttly: minimale Bio-Verpackung Ben Huttly: minimale Bio-Verpackung Ben Huttly: minimale Bio-Verpackung

via Lovely Package


wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Kettcar – Der süße Duft der Widersprüchlichkeit
wallpaper-1019588
Anfechtungs- und Nichtigkeitsklagen gegen HV-Beschluss der Linde AG vergleichsweise beigelegt - Squeeze-out dürfte bald eingetragen werden
wallpaper-1019588
Morbus Crohn – Hilfe aus der Naturheilkunde
wallpaper-1019588
Spargel mit Orange
wallpaper-1019588
Amazon Music ab sofort für alle kostenlos
wallpaper-1019588
Eine Reise nach Moskau und St. Petersburg
wallpaper-1019588
Ein Dankeschön
wallpaper-1019588
TUA – Wenn ich gehen muss • Kein Musikvideo. Sondern tödliche Realität. • #dontforgetAlanKurdi