Belle & Sebastian, der beste Indiepop kommt nach Wien

Die Band, eine der wichtigsten Indiepopbands auf der Welt, entstand 1996 in Glasgow und die aktuellen Bandmitglieder sind Stuart Murdoch (Gesang, Gitarre und Keyboard) Stevie Jackson (ebenfalls Gesang, 2. Gitarre), Chris Geddes (Keyboard), Sarah Martin (Violine, Hintergrundgesang) Mick Cooke (Trompete, Bass), Bobby Kildea (Gitarre, Bass) und Richard Colburn (Schlagzeug). Nach einer Weile haben Isabel Campbell und Stuart David die Band verlassen.

belle & sebastian, wien

Der Name Belle & Sebastian stammt von einem Kinderbuch (was später zu einer Fernsehserie wurde) von Cécile Aubry. Die Erzählung handelt von einem Jungen namens Sebastian und seinem Hund Belle.

Durch die 9 Studioalben erreichte die Band einen Status bei ihren Fans, den man schon fast religiös nennen könnte und viele Kritiker vergleichen diese Fanatik mit der, die The Smiths, die Band angeführt von Morrissey, ihren Höhepunkt hatte. Bis 2003 hat die Bands nie Singles rausgebracht, was viele für den Erfolg verantwortlich machen. Deswegen kennen die Leute, die ihnen folgen nicht nur ein Lied, weil es im Radio gespielt wird, sondern sie hören sich das ganze Album an.

Diesmal tritt die schottische Band am 16. April in Österreich im Gasometer auf.

Mehr Information: http://www.myspace.com/events/View/9287843/belle-and-sebastian/Belle–Sebasitan

Gasometer: Guglgasse 8, 1110 Wien, Österreich


wallpaper-1019588
Me & May Boutique feiert 10-jähriges Jubiläum
wallpaper-1019588
Running Sushi in München: die besten Empfehlungen