Bei Sonnenlicht fotografieren

Im direkten Sonnelicht wirken Portraits oft grau, schattig
und unnatürlich.
Um diesem Umstand entgegen zu wirken sollte man 
besser an leicht bewölkten Tagen fotografieren.
Alternativ kann man sich eine etwas schattige Stelle suchen.
Das Licht wirkt dann etwas weicher und nicht so intensiv
wie in der direkten Sonne.
Möchte man dennoch in direkter Sonne ein Foto aufnehmen
oder gar mit Gegenlicht, so empfiehlt sich der Einsatz eines
Systemblitzes oder eines Reflektors, um schattige Bereiche
auf dem Motiv aufzuhellen.
Zudem empfiehlt sich Blende f/8.
Hierzu gibt es eine Eselsbrücke: 
„Wenn die Sonne lacht, dann nimm Blende 8.“
Bei Verwendung eines Blitzgerätes sollte die Leistung
auch mit E-TTL soweit angepasst werden, dass eine
natürliche Belichtungssituation entsteht.

submit to reddit Share on Tumblr Bei Sonnenlicht fotografieren

wallpaper-1019588
Komische Menschen, auch Golfer genannt!
wallpaper-1019588
Secreto, Kartoffeln, Spitzkohl mit Bärlauch
wallpaper-1019588
Warum erkennt niemand Superman?
wallpaper-1019588
Fitness durch den Arbeitgeber
wallpaper-1019588
Knackpunkt Berufserfahrung – wie Sie mit Praktika im Lebenslauf glänzen können
wallpaper-1019588
Kino, bevor es Kino gab
wallpaper-1019588
Hiddensee hat den beliebtesten Strand
wallpaper-1019588
Pastasotto mit Chorizo