Bei Sonnenlicht fotografieren

Im direkten Sonnelicht wirken Portraits oft grau, schattig
und unnatürlich.
Um diesem Umstand entgegen zu wirken sollte man 
besser an leicht bewölkten Tagen fotografieren.
Alternativ kann man sich eine etwas schattige Stelle suchen.
Das Licht wirkt dann etwas weicher und nicht so intensiv
wie in der direkten Sonne.
Möchte man dennoch in direkter Sonne ein Foto aufnehmen
oder gar mit Gegenlicht, so empfiehlt sich der Einsatz eines
Systemblitzes oder eines Reflektors, um schattige Bereiche
auf dem Motiv aufzuhellen.
Zudem empfiehlt sich Blende f/8.
Hierzu gibt es eine Eselsbrücke: 
„Wenn die Sonne lacht, dann nimm Blende 8.“
Bei Verwendung eines Blitzgerätes sollte die Leistung
auch mit E-TTL soweit angepasst werden, dass eine
natürliche Belichtungssituation entsteht.

submit to reddit Share on Tumblr Bei Sonnenlicht fotografieren

wallpaper-1019588
Klingt gut
wallpaper-1019588
Nokia 8 fällt bei Kamera-Benchmark komplett durch
wallpaper-1019588
Eclipse Plugin StartExplorer 1.7.0 läuft auch in Eclipse Oxygen 3a (4.7.3a)
wallpaper-1019588
BAG: Die Allgemeinverbindlicherklärungen der Tarifverträgen im Baugewerbe (BRTV,VTV,BBTV,TZA Bau) ist wirksam!
wallpaper-1019588
Adventkonzert der Musikschule Mariazellerland – 2018
wallpaper-1019588
Adventskalender 2018: Türchen Nummer 11
wallpaper-1019588
Adventskalender Schweizer Familienblogs: Scherenschnitte als Geschenk- und Tisch-Deko
wallpaper-1019588
Krafttraining für Skitourengeher: 5 Übungen