Bei SAP sind nur mittelschwere Lücken zu schließen

Bei SAP sind nur mittelschwere Lücken zu schließenMicrosoft und Adobe haben das neue Jahr ja mit Patches für einige kritische Sicherheitslücken ibegonnen. SAP hingegen hat beim ersten Patchday 2020 nur Lücken der Stufe „medium“ und einem CVSS-Score zwischen 2.7 und 6.1 geschlossen.

Patches wurden für mehrere Versionen der Lösungen SAP Process Integration, NetWeaver ICM, Realtech RTCISM 100, SAP Disclosure Management, Automated Note Search Tool (SAP-Basis-Komponente), SAP UI und SAP Leasing bereit gestellt.

Die damit geschlossenen Lücken könnten Angreifer unter anderem ausnutzen, um Cross-Site-Scripting (CSS) – oder Denial-of-Service (DoS) -Angriffe durchzuführen oder sich Zugriffsrechte auf die Systeme zu verschaffen.

Weitere Details zu den geschlossenen Sicherheitslücken, den betroffenen Software-Versionen und verfügbaren Updates finden Sie wie immer SAPs Security Advisory und den darin verlinkten Security Notes im passwortgeschützten Supportbereich.


wallpaper-1019588
Indisches Garnelencurry
wallpaper-1019588
Vorgestellt – Bluestein Armband für die Apple Watch
wallpaper-1019588
ESC-Special: Das ist der schweizerische Beitrag zum Eurovision Song Contest 2019
wallpaper-1019588
BAG: Verrechenbarkeit von Sozialplanabfindung und Nachteilsausgleich ist zulässig.
wallpaper-1019588
Gluckwunsche zum 55 geburtstag schwester
wallpaper-1019588
Valentinstag fotoshooting aktion
wallpaper-1019588
Supercomputer Hawk mit 26 Petaflops in Betrieb
wallpaper-1019588
[Rezension] Ulrike Schweikert „Das Reich der Finsternis Verdammt #2