Beckstein und die 10 Gebote

“Würden wir all das, was die Zehn Gebote ver­lan­gen, bes­ser ein­hal­ten, könn­ten wir uns tau­sende von Gesetzen spa­ren. Zudem sind die Zehn Gebote viel gerech­ter und bes­ser als jedes Gesetz.”

Beckstein und die 10 GeboteDer das ganz aktu­ell von sich gab ist nicht etwa eines die­ser armen Würstchen, die sich für Jesus hal­ten und in geschlos­se­nen Anstalten leben. Nein; das ist ein Zitat von Günther Beckstein. Und der läuft – so weit ich weiß – noch frei herum.

Wenn wahr wäre oder würde, was die­ser alte und ganz offen­sicht­lich psy­chisch deso­late ältere Herr da von sich gibt, dann müsste in Bayern die Todesstrafe wie­der ein­ge­führt wer­den; das Halten von Sklaven erlaubt und die Tötung von Un- und Andersgläubigen Normalität.

Also: genau das, was sich ein auf­rech­ter Demokrat so alles wünscht.

Nur gut, dass wir genau eben die Gesetze haben, die dem Beckstein ein Dorn im Auge sind. Und unter ande­rem auch die Freiheit, seine Meinung kund­zu­tun; egal, wie abwe­gig sie auch sei.

Nic

[siehe auch: Beckstein schreibt ein Buch]


wallpaper-1019588
Gerösteter Gemüsesalat mit Bulgur und Haselnüsse
wallpaper-1019588
Mangaka kritisiert Umgang von Publishern mit illegalen Seiten
wallpaper-1019588
Neuer Raspberry Pi ist da
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Andächtiges Rind
wallpaper-1019588
OnePlus wird einer der ersten kommerziellen 5G-Smartphone-Hersteller weltweit sein
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: The Bland
wallpaper-1019588
HTC stellt Blockchain-Smartphone EXODUS 1 vor
wallpaper-1019588
Happy Birthday Stampin´Up! Alles Gute zum 30.! Und für dich heißt es sparen bis heute um 24.00 Uhr