BEAUTY: SUMMER CARE – HAUTPFLEGE IM SOMMER

BEAUTY: SUMMER CARE – HAUTPFLEGE IM SOMMER

Hautpflege im Sommer. Zu dieser Jahreszeit braucht unsere Haut sehr viel Aufmerksamkeit und Pflege. Unsere Haut ist überall aggressiven Sonnenstrahlen ausgesetzt, ob in der City beim shoppen, im Park oder am Strand. Grundsätzlich gilt: Sonnenschutz und anschließende Pflege nach dem Sonnenbaden sind absolut essentiell. Denn so bleibt die Haut lange schön und GESUND. Obwohl ich von Natur aus ein dunkler Typ bin lege ich sehr viel wert auf Sonnenschutz und meide soweit wie es geht die Sonnenstrahlung. Ich bin zwar dunkel, aber auch nicht 100% vor Sonnenbränden geschützt. Meinen ersten und letzten Sonnenbrand hatte ich mit 15 und zwar im Gesicht. Keine schöne Erfahrung - Deswegen achte ich heute noch viel mehr auf den richtigen Sonnenschutz und die richtige Pflege.

Wer denn Sonnenaufenthalt ohne Reue genießen will, sollte deswegen einige kleine Regeln befolgen.

Cremes mit weniger Fettgehalt: Sonnenstrahlen und Schweiß entziehen dem Körper Feuchtigkeit und verstopfen die Poren. Zudem duschen wir öfters was wiederum die Haut austrocknet. Eine leichte Bodylotion hat einen höheren Wassergehalt und weniger Fett als andere Cremes. Diese verstopft die Poren nicht und gleicht im Sommer wunderbar den Flüssigkeitsverlust der Haut aus.

Sonnenschutz von mindestens LSF 20: Basis der Sommerpflege ist vor allem der Sonnenschutz. Dauerhafte Sonneneinstrahlung schädigt unserer Haut und verursacht Hautkrebs. Der Lichtschutzfaktor (LSF) muss immer mindestens 20 betragen. Hellere Haut sollte lieber zu einem höheren Schutz greifen, da sie einfach schneller zu einem Sonnenbrand neigt. Seid nicht sparsam bei der Benutzung von Sonnencreme. Ein dauerhafter Sonnenschutz ist das A und O.

Trinken: Wir verlieren während der Sommerzeit unheimlich viel Wasser. Vergesst das trinken nicht! Mindestens 2 bis 3 Liter braucht der Körper täglich an Flüssigkeit, dazu gehören Wasser und ungesüßte Teesorten. Kaffee zählt nicht als Flüssigkeit, denn er entzieht dem Körper zusätzlich Wasser.

Don't forget to shower: Ohne die Après Dusche geht gar nichts! Chlor, Salz und alles was sich in unseren Poren setzt gehört nach dem Sonnenbaden entfernt.

Kalt duschen: Ich hasse kaltes Wasser und ich dusche und bade grundsätzlich immer viel zu heiß. Macht es mir bitte nicht nach! Kaltes Wasser strafft die Haut und lässt die Haare traumhaft glänzen.

Masken & Peelings: Im Sommer dürft ihr gerne öfters zu klärenden Masken und Peelings greifen, da die Haut besonders im Sommer zu überschüssiger Talgproduktion neigt. Die Produkte sollten wenig Fett enthalten um sie Poren nicht weiter unnötig zu verstopfen.

Vitamine und Stoffe, die unsere Haut schützen:

Vitamin A: unterstützt die Zellen bei der Regeneration

Vitamin C: neutralisiert freie Radikale, die für den schnelle Alterungsprozess verantwortlich sind

Vitamin E: verlangsamt bzw. verzögert den Alterungsprozess hinaus

Provitamin B5: Fördert die Regeneration der Haut

Hyaluronsäure: Wichtiger Bestandteile unseres Bindegewebes, welches es straff hält und schützt die Haut vor Austrocknung

DIE IDEALEN BEAUTYHELFER IM SOMMER BEAUTY: SUMMER CARE – HAUTPFLEGE IM SOMMERBEAUTY: SUMMER CARE – HAUTPFLEGE IM SOMMER

wallpaper-1019588
SCHNELLDURCHLAUF (221): Kakkmaddafakka, H-Burns, Chris Cohen
wallpaper-1019588
Kleine Reibn: Großes Skitouren-Kino
wallpaper-1019588
Santanisches Geschnetzel an eigenartig eingerichteten Schulen
wallpaper-1019588
Yoga mit Isabelle – Termine 2019
wallpaper-1019588
Mond-Hype provoziert Fake News bei ntv
wallpaper-1019588
Rezension: Cat & Cole. Die letzte Generation - Emily Suvada
wallpaper-1019588
Stufe um Stufe hinauf. Oder hinab
wallpaper-1019588
Spruch der Woche #12