Beach Babe!

Hey ihr Lieben, 
könnt ihr mir vielleicht verraten, wo sich der Sommer versteckt hat? Es ist doch nicht mehr schön :( Hier regnet es so extrem und auch wenn es warm ist, das Wetter macht keine gute Laune. Ich habe heute aber gegen den grauen Himmel "angeschminkt" und fühlte mich ein bisschen wie ein Beach Girl ;) Inspiriert hat mich die "What's Up? Beach Babe" LE von p2, vor allem der Bronzer. Den wollte ich unbedingt ausprobieren und dazu gab es dann das passende Augen Make-up. Gleichzeitig habe ich ihn mit einem Bronzer von Rival de Loop verglichen, da dieser eine auffallend ähnliche Verpackung hat. Wie fange ich am besten an? Hm, mit dem Look!
Beach Babe!
Ich bin ein großer Fan von der Kombi Bronze+Türkis! Sie erinnert mich sehr an Sommer, Strand und passt perfekt zu gebräuntem Teint (den ich an sich leider noch nicht habe). Außerdem lässt sich das AMU eigentlich mit Produkten aus jeder Preisklasse super leicht und schnell schminken. 
Beach Babe!
Beach Babe!Verwendet habe ich eine Mischung aus Mac Woodwinked und Patina. Woodwinked ist wirklich sehr bronzy, so dass ich ihn mit Patina etwas abgeschwächt habe. Solche Lidschatten findet man in der Drogerie immer, alternativ kann man auch einen schimmernden Bronzer nehmen, gibt es bei essence ja zu Hauf. Ich habe den Lidschatten einfach auf dem ganzen Lid verteilt und mit Dazzlelight etwas gehighlightet. 
Dann habe ich mit einem türkisen Kajal einen Lidstrich gezogen, hier einen limitierten von p2, gibt aber auch hier viele Alternativen. In 2-3 Schichten war mir das Ergebnis dann intensiv genug. Anschließend habe ich dann eine ganz feine Linie mit einem schwarzen Eyeliner gezogen. Hier kann ich den von Alterra empfehlen, der wirklich einen dünne, feinen Pinsel hat.  Auf den Lippen trage ich Princess Peach von Catrice, aber nur leicht aufgetupft. Tja, auf den Wangen dann den Bronzer aus der aktuellen p2 LE, zu dem ich jetzt noch mehr sagen möchte. 
Bronzervergleich Beach Babe!
Ich liebe dieses Verpackungsdesign! Finds total süß und ansprechend! Es fällt natürlich auf, dass sich beide Produkte optisch sehr ähneln. Dafür ist der Inhalt aber komplett verschiedenen, wie ihr gleich sehen werdet. Beide Bronzer sind limitiert und noch erhältlich!
Rival de Loop Young Bronzing Powder 01 Blushing Bride Beach Babe!
Der RdL Bronzer ist Teil der "Style Groove" LE, die bisher eher untergegangen ist. Momentan sind die Produkte reduziert, so dass ich ihn für ca. 1,50 Euro erhalten habe.  Sofort sichtbar sind die goldenen Glitzerpartikel, die auf der Haut nicht verschwinden. Der Bronzer hat zudem einen leichten Schimmer. Er fühlt sich relativ seidig an und gibt gut Farbe ab. Leider geht diese eher ins rötliche, was normalerweise nicht so mein Ding ist. Man sollte auf jeden Fall versuchen, möglichst wenig Farbe aufzunehmen.
p2 sun kissed bronzer 020 hazelnut Beach Babe!
Beach Babe!
Neben diesem Bronzer gibt es noch einen zweiten in der "Beach Babe" LE. Überraschenderweise habe ich aber den dunkleren Ton gewählt. Beim Swatchen im Laden ist mir gleich aufgefallen, dass die 010 auch sehr rötlich rauskommt und genau das mag ich persönlich auf heller Haut mit blonden Haaren gar nicht. Die 020 hazelnut ist auf jeden Fall bräunlicher und somit neutraler. Die Befürchtung, er könnte zu dunkel sein, hat sich nicht bestätigt. Außerdem ist er matt und das find ich super! So kann man ihn auch punktuell im ganzen Gesicht auftragen, ohne wie eine Glitzerbarbie auszusehen! Außerdem ist er weniger stark pigmentiert und lässt sich somit auch dezenter auftragen und dann leicht aufbauen. Ich bin sehr angetan von diesem Produkt, das es wirklich diesen "sunkissed" Effekt hat, zumindest für mich. Er fühlt sich auch viel seidiger/buttriger an als der von RdL. Auf dem Bild seht ihr den Farbton nochmal ganz gut!
Achtung: links Rival de Loop (rötlicher, intensiver) und rechts p2 (natürlicher, leichter)

Beach Babe!
Ich finde, dass im Gesamtbild der p2 Bronzer irgendwie harmonischer wirkt und weniger "aufgesetzt". Aufgrund seiner matten Textur eignet er sich auch gut zum konturieren, wie ich finde. Mir gefällt er wirklich ausgesprochen gut, da er gerade bei meiner hellen Haut nicht zu orange oder rot aussieht und nicht zu intensiv pigmentiert ist. Der RdL Bronzer ist mir leider doch zu rötlich und die groben Glitzerpartikel stören mich doch ein wenig. 
Habt ihr Erfahrungen mit beiden Produkten gesammelt? Welchen Bronzer könnt ihr mir noch empfehlen? Möglichst matt und neutral?
Beach Babe! Beach Babe!