Bea's of Bloomsbury und Paul Smith

Bevor es für mich wieder auf Reisen geht - nächste Woche zu einem noch unbekannten Ziel und im August nach Boston und New York - gibt es noch ein paar Bilder aus London. Zwei Highlights des Kurztrips: Cupcakes von Bea's of Bloomsbury und die Paul Smith Ausstellung im Design Museum.
Bea's of Bloomsbury und Paul SmithBea's of Bloomsbury und Paul SmithBea's of Bloomsbury und Paul Smith
Bea's of Bloomsbury hat mehrere Filialen in ganz London, wir waren in einem kleinen Laden ganz in der Nähe von St. Paul's. Der obere Bereich des Ladens war von einem Junggesellinnenabschied besetzt... da haben die Britinnen scheinbar mehr Geschmack als viele hierzulande. Wobei wir auch einige Pinke-Perücken-und-Limo-Gruppen unterwegs gesehen haben. Aber zurück zu den Cupcakes: Besonders mein Peanut Butter Cupcake konnte einiges, aber an meine geliebte Hummingbird Bakery kamen sie nicht ganz heran.
Bea's of Bloomsbury und Paul SmithBea's of Bloomsbury und Paul SmithBea's of Bloomsbury und Paul SmithBea's of Bloomsbury und Paul SmithBea's of Bloomsbury und Paul SmithBea's of Bloomsbury und Paul SmithBea's of Bloomsbury und Paul Smith
Das Design Museum gehört ja ohnehin zu meinen Favoriten in London. Die Wechslungsausstellungen sind meistens unheimlich gut gemacht. So auch die Paul Smith-Ausstellung. Eine komplette Wand war mit Knöpfen beklebt - was für eine Arbeit... Und der lange Gang am Eingang hing voller Bilderrahmen, sehr toll. Mit der Message des Giganto-Post-its schicke ich euch ins Wochenende: "Every day is a new beginning".
Bea's of Bloomsbury und Paul Smith

wallpaper-1019588
Dr. Stone: Manga erreicht Gesamtauflage von fünf Millionen
wallpaper-1019588
Unterwegs mit dem Babboe Big-E
wallpaper-1019588
Moriarty the Patriot: Startzeitraum der Anime-Adaption bekannt
wallpaper-1019588
„The Misfit of Demon King Academy“ im Simulcast bei WAKANIM