BBC: Journalisten im Streik

Journalisten im Streik

Bildquelle

Das hat sich der Sender bestimmt auch anders vorgestellt. Wie jetzt bekannt wurde sind die Journalisten des Nachrichtensender BBC im Streik. Zwar beteiligen sich nicht alle, aber ein Großteil der Jorunalisten ist im Streik. Grund dafür soll das Wort "Rentenraub" sein.
Ursache ist eine geplante Änderung des britischen Senders in seinem Pesnionssystem. Daraufhin hat die Gewerkschaft Journalisten-Union den Streik angekündigt und gesagt, dass einige Fernseh- und Radionachrichten ausfallen könnten.
Der Chef von BBC Mark Thompson hat gesagt, dass ein solcher Streik das Loch in der Rentenkasse nicht füllen würde. Das Defizit in der betriebseigenen Altersvorsorge beträgt zur Zeit rund 1,7 Milliarden Euro.
Schwierige Angelegenheit. Aber ich finde, man kann bestehende Verträge, bzw. den Personen in den Verträgen nicht jetzt auf einmal ein anderes System vorlegen. Weil, sie haben den Vertrag zu diesen Bedingungen unterschrieben, und es ist irgendwie unfair, das auf einmal zu ändern. Wahrscheinlich gibt es aber irgendwo eine Klausel die besagt, dass BBC sich vorbehält, bei Bedarf Änderungen vorzunehmen. Ein Teufelskreis.
Quelle

wallpaper-1019588
#1160 [Review] brandnooz Box August 2021
wallpaper-1019588
Strike Witches: Neuer Synchro-Clip stellt Lynette Bishop vor
wallpaper-1019588
Akiba Pass Festa Fall Edition: Attack on Titan Panel am Sonntag
wallpaper-1019588
[Comic] Black Hammer: Colonel Weird – Cosmagog