Baywatch Mallorca rüstet auf

Baywatch Mallorca rüstet auf

Ab dem kommenden Sommer soll an Mallorcas Stränden eine deutliche verstärkte Präsenz der Rettungsschwimmer zur Verfügung stehen. Gerade in den Mittagszeiten komme es vermehrt zu Badeunfällen, das ergab die Auswertung einer Studie der letzten Jahre.

Dies wird jetzt in einem Beschluss der Generaldirektion der Balearen-Regierung mitgeteilt. Die Gemeinden au Mallorca sind zwar für die Strandsicherheit zuständig, die Generaldirektion koordiniert, kontrolliert und reguliert jedoch die Einsätze des Personals.

Weiterhin ist geplant in einer Online-Anwendung die Wetter- und Meeresbedingungen der 352 Strände auf den Balearen zu präsentieren, dies soll nicht zuletzt die Arbeit der Rettungsschwimmer verbessern.

—————————————————————————— Anzeige / Werbung ——————————————————————————

Um in einem „Profiling“ besonders gefährdete Personenkreise und Strände zu erarbeiten werden verstärkt Daten von Personen aufgenommen, die in „Zwischenfälle“ verwickelt sind. Allein 2017 gab es knapp 500 Unfälle an den Stränden der Balearen zu verzeichnen, 18 Personen kamen dabei um’s Leben.

Baywatch Mallorca rüstet aufDiesen Beitrag / Angebot bewerten

wallpaper-1019588
Warum du soziale Fähigkeiten brauchst und deine Probleme mit dem Vater heilen musst, um Frauen zu verführen
wallpaper-1019588
Das waren eure Lieblingsartikel im Jahr 2017
wallpaper-1019588
Happy New Year! Happy New Skin!
wallpaper-1019588
€ 8.100 Entschädigung wegen Diskriminierung eines Schwerbehinderten im Arbeitsvertrag
wallpaper-1019588
Neue Stimmen und kommende DVD/Blu-ray Releases von Fairy Tail
wallpaper-1019588
Festl am See – 25 Jahre Kulturverein K.O.M.M.
wallpaper-1019588
Minimalistisch leben – Manchmal ist weniger mehr
wallpaper-1019588
Clarins Eau à Lèvres hält bis zu 300 Küssen stand!