Bauchfett ist gefährlich(WHR-Formel)

Bauchfett ist gefährlich - Die WHR Formel

Bauchfett sieht nicht nur sehr unvorteilhaft aus, es ist sowohl für Frauen als auch für Männer besonders gefährlich. Auch wenn der Grund für diese Gefahr eigentlich klar auf der Hand liegt, ist es den Medizinern und Forschern bis heute noch nicht ganz gelungen die Botenmoleküle, welche im Bauchfett produziert werden, zu entschlüsseln.

Flacher Bauch dank Low Carb Diät

Obwohl ein flacher Bauch durch eine Low Carb Diät sehr erstrebenswert ist können auch dünne und schlanke Menschen dieses gefährliche Polster in ihrem Bauch versteckt haben. Schließlich lagert sich dieses gefährliche Gewebe zunächst einmal unbemerkt zwischen den inneren Organen ab, bevor es dann am Bauch sichtbar wird.

Aufgrund dieser Problematik ist ein flacher Bauch durch eine Low Carb Diät in jedem Fall eher zu erreichen als durch das Absaugen von Fett. Gerade weil das Bauchfett zwischen den inneren Organen liegt, ist es nur sehr schwer zu erreichen und kann somit auch nicht von einem Schönheitschirurgen entfernt werden.

Die Liste der gefährlichen und schmerzenden Leiden kann sehr lang sein

Menschen mit einem dickeren Bauch erkranken viel häufiger an Bluthochdruck, Arteriosklerose und Diabetes. Darüber hinaus treten bei diesen Menschen auch viel öfter Schlaganfälle, Bluthochdruck und Herzinfarkte als bei dünnen Menschen auf.

Wissenschaftler und Mediziner haben heute herausgefunden, dass Menschen die in den mittleren Lebensjahren sehr viel Bauchfett ansetzen öfter an Alzheimer erkranken als ihre gleichaltrigen Mitmenschen.

Das größte Problem an den oben aufgeführten Krankheiten ist es, das diese kaum Schmerzen verursachen und somit lange Zeit unentdeckt bleiben. Während dieser Zeit können allerdings Organe und Nerven so in Mitleidenschaft gezogen werden, dass sie irreparable Schäden erlitten haben.

Der Taillenumfang ist entscheidend

Durch die WHR – Formel (Waist to Hip Ratio oder Taillen – Hüft – Quotient) kann jeder Mensch seinen Taillenumfang selbst bestimmen.

Errechnet wird dieser Wert, indem eine erwachsene Frau oder ein erwachsener Mann ihren/seinen Taillenumfang in Zentimetern durch den Hüftumfang in Zentimetern teilt. Der Idealwert einer erwachsenen Frau liegt hierbei bei unter 0,85, bei einem erwachsenen Mann liegt dieser Wert bei unter 1.

Erst wenn der Wert bei Frauen 88 Zentimeter und bei Männern 102 Zentimetern überschreitet, sollte durch eine Low Carb Diät ein flacher Bauch angestrebt werden. Schließlich sorgt ein vergrößerter Taillenumfang nicht nur dazu, dass die betreffende Person an einer der oben genannten Erkrankungen erkranken könnte, die weitaus größere Gefahr besteht in einer lebenslang anhaltenden Adipositas (Übergewicht).

Wie genau wird der Hüftumfang berechnet?

Um seinen Taillenumfang errechnen zu können, sollte ein Maßband locker um die nackte Hüfte gelegt werden. Allerdings sollte darauf geachtet werden, dass diese Stelle oberhalb des Bauchnabels liegt und der Bauch bei der Messung natürlich nicht eingezogen wird.

Um den Hüftumfang zu errechnen, sollte das Maßband locker an die breiteste Stelle der Hüften gelegt werden. Wichtig ist es auch hier, dass die Person nackt ist und dass nicht geschummelt wird.

Low Carb Diät auch ohne Bauchfett

Auch wer nicht unbedingt übergewichtig ist für den dennoch ein flacher Bauch das Maß aller Dinge ist, der kann durch eine Low Carb Diät dieses Ziel sehr gut erreichen.

Weg mit dem Speck – Die 10 beliebtesten Diäten


wallpaper-1019588
Olivenbaum Steckbrief
wallpaper-1019588
Weide Steckbrief
wallpaper-1019588
[Comic] Manifest Destiny [2]
wallpaper-1019588
[Manga] Shy [3]