Battlefield 4: Darum gibt es keine Mod-Unterstützung

Modifikationen sind schon was Feines. Sie ermöglichen dem Spieler das Erstellen von eigenen Inhalten für ein bestimmtes Spiel, welche sie dann mit der Community teilen können. Das dieses Features äußerst beliebt und erfolgreich ist, zeigt besonders die Mod DayZ für das Arma 2. Immerhin wird es in naher Zeit eine Standalone-Version des Überlebensshooter geben.

 

Jedoch baut nicht jeder Entwickler diese Möglichkeit in seine Spiele ein. So auch DICE, welcher in einem Interview bekannt gab, dass der kommende Ego-Shooter Battlefield 4 keine offizielle Mod-Unterstützung besitzen wird. Laut dem General Manager, Karl-Magnus Troedsson, diskutiere man regelmäßig über dieses Thema und würde sogar gerne Mods in den hauseigenen Spielen sehen.

 

„Das ist eine Frage, die uns in regelmäßigen Abständen gestellt wird. Dabei gebe ich euch immer die gleiche Antwort und die Community fängt an, mich zu beschimpfen. Wir erhalten dieses Feedback und wir nehmen das Ganze auch zur Kenntnis. Auch wir würden natürlich gerne mehr Inhalte sehen, die von den Spielern erschaffen wurden. Aber wir würden es niemals anbieten, wenn wir uns nicht zu 100 Prozent sicher sind, dass wir es auch hinbekommen.“

 

Man wolle sicherstellen, dass der hohe Standard der Reihe durch das Einführen von Modifikationen immer noch vorhanden sein würde. Des Weiteren ist man sich noch uneinig, ob man die Spieler an der Frostbite herumschrauben lässt.

 

„Wir müssen die richtigen Tools zur Verfügung stellen können. Und hinsichtlich der Teile der Engine, die wir freigeben, müssen wir die entsprechende Sicherheit gewährleisten können. Wenn es um Battlefield 4 geht, verfolgen wir keine Pläne hinsichtlich der Mod-Unterstützung. Das muss ich klipp und klar sagen. So etwas gibt es dort nicht.“

 

Battlefield 4 wird am 29. Oktober in den USA veröffentlicht. Hierzulande kommt der Ego-Shooter erst am 31. Oktober in die Läden. Dieses Datum bezieht sich nach der Xbox-Präsentation nun auf die Version für PC, Playstation 4, Xbox One, Playstation 3 und Xbox 360. Weitere Informationen zum Spiel erhaltet ihr auf unserer Themenseite.

 

Battlefield 4: Darum gibt es keine Mod-Unterstützung

http://nextgengamingblog.com/blog/ea-reveal-battlefield-4/battlefield-4-5/

 


wallpaper-1019588
Neuer Bundeskanzler Olaf Scholz
wallpaper-1019588
Blühende Kletterpflanzen, die winterhart sind und schnell wachsen
wallpaper-1019588
Raffles London at The OWO: Grossbritanniens einstiges Kriegsministerium wird Luxushotel
wallpaper-1019588
13 Immergrüne winterharte Sträucher für den optimalen Sichtschutz