Batman Arkham City: Neue Infos veröffentlicht

Batman Arkham City: Neue Infos veröffentlicht
Das „Official Playstation Magazine“ hatte die Möglichkeit eine vorab Demo von dem neuen Batman Titel zu sehen und berichtete über die diversen neuen Features.

Arkham City, ein eingeäunter Teil von Gotham City, wird fünf mal so groß sein, wie das Spielgebiet in Arkham Asylum. Das bringt natürlich dann weitere Features der Fortbewegung mit sich. Batman kann sich mit einem neuen Grapple hoch in die Luft katapultieren und dann über lange Strecken gleiten. Optional kann sich Batman dann auch wie Spider-Man mit einem zweiten Grapple durch die Lüfte schwingen. Auf die Frage hin, ob die Möglichkeit besteht, Fahrzeuge zu fahren, folgte die Antwort „Über das Thema werden wir über einen anderen Zeitpunkt sprechen“.
Dem Gleiten wurde ein Kampf-Move hinzugefügt, bei dem Batman aus der Luft heraus sich auf die Gegner stürzen kann. Und es wurden überhaupt viele neue Moves eingeführt, denn so kann Batman jetzt mehr mit der Umgebung interagieren, wie z.B. sich direkt aus der Bewegung an eine Kante hängen oder in Fenster reinspringen. Der Kampf an sich wurde, bis auf die neuen Moves unverändert gelassen.

Es gab sogar einen Hinweis, dass Cat-Woman vielleicht der (oder ein) spielbarer Charakter für den Co-Op Modus ist, denn sie Benutzt ihre Peitsche so, wie Batman seinen Grapple. Allerdings bekam das Magazin auf die Frage, ob Cat-Woman tatsächlich ein spielbarer Charakter sei, die Antwort „Darüber darf ich (Sefton Hill, Rocksteady) nichts sagen.“

Auf mehr Infos dürfen wir weiterhin gespannt sein, es dauert immerhin noch ein Jahr.

-Fenrol