Bärlauch-Kartoffel Muffins

Cupcakes & Muffins

Bärlauch-Kartoffel Muffins

Mit dem April fängt wieder die Bärlauchzeit an. Bärlauch eignet sich wunderbar zum Backen von herzhaften Muffins und das haben wir auch direkt ausprobiert. Wir können euch sagen, dass diese Bärlauch-Kartoffel Muffins absolut überzeugen und als Snack zwischendrin einfach perfekt sind. Auch beim ersten Frühlingspicknick können die Muffins überzeugen.

Bärlauch-Kartoffel-Muffins
Zutaten
250g Kartoffeln
300g Mehl
1/2 Päckchen frische Hefe
100ml Buttermilch
50g Pinienkerne
50g frischer Bärlauch
40g Butter
1 Ei
Salz, Zucker

Bärlauch-Kartoffel Muffins – Zubereitung

Kreis1Die Pellkartoffeln kochen und abkühlen lassen und dann mit der Gabel zerdrücken. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und ebenfalls abkühlen lassen. Den Bärlauch waschen, trocken schütteln und die Stiele abschneiden.

Kreis2Die Hefe in etwas lauwarmem Wasser auflösen. Mehl, zerdrückte Kartoffeln, Buttermilch, je eine Prise Zucker und Salz sowie die Hefe zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Bärlauch in Streifen schneiden und die Pinienkerne hacken. Die Butter in einer Pfanne oder Topf zerlassen.

Kreis3Dann kann der Teig auf der Arbeitsfläche (vorher unbedingt mit Mehl bestäuben) ausgerollt werden. Den Teig mit der zerlassenen Butter bestreichen, etwas salzen und den Bärlauch und die Pinienkerne gleichmäßig darauf verteilen.

Kreis4Anschließend den Teig aufrollen und in gleichmäßige Stücke schneiden. Zum Schluss werden die Bärlauch-Kartoffel-Schnecken in Muffinförmchen gelegt. Das Ei verquirlen und damit die Muffins bestreichen. Nun müssen die Muffins noch ca. 20 Minuten ruhen.

Kreis5Den Backofen auf 200° C vorgeheizen und nach der Ruhezeit werden die Bärlauch-Kartoffel Muffins ca. 20 Minuten gold-braun gebacken.

Bärlauch-Kartoffel-Muffins