Bargeld innerhalb der EU wird jetzt abgeschafft

gläserner mensch

Nein, das ist keine Verschwörungstheorie sondern bereits blanke Realität, wie Sie gleich merken werden, die EU will es so: Der Bargeld-Verkehr innerhalb der Europäischen Union wird abgeschafft. Die entsprechende EU-Richtlinie ist bereits in deutsches Recht umgesetzt worden.

In Italien dürfen schon seit Dezember Beträge über 1.000 Euro nicht mehr in bar bezahlt werden. Die neue spanische Regierung hat so eine Massnahme soeben ebenfalls angekündigt, allerdings noch keine Obergrenze verkündet. In Belgien müssen jetzt alle Waren ab 5.000 Euro bargeldlos bezahlt werden. In Griechenland sind mehr als 1.500 Euro „illegal“. Diese Beträge sollen kontinuierlich herabgesetzt werden. Auch in Deutschland ist 2012 oder spätestens 2013 damit zu rechnen. Dahinter steht die Überlegung, dass Barzahler nicht ausreichend zu kontrollieren und zu steuern sind.

Euro Bargeld
Ob das Ende des Euro naht, wird sich erst noch herausstellen müssen. Das Ende des Bargelds ist bereits beschlossen worden.

Überall soll nach dem erklärten Willen der EU die „elektronische Geldbörse“ eingeführt werden in Form einer Chipkarte, die man mit E-Geld aufladen kann, um damit zu bezahlen. Das soll „den Weg für neue, innovative und sichere E-Geld-Dienstleistungen ebnen; neuen Unternehmen Zugang zum Markt verschaffen und echten und wirkungsvollen Wettbewerb unter den Marktteilnehmern fördern“, wie sie hier selbst nachlesen können. Gemeint ist natürlich: Niemand soll sich mehr mittels Geldscheinen und Münzen staatlicher Kontrolle entziehen können. Der wichtigste Schritt vielleicht hin zum gläsernen Menschen.

Ein Bündel sehr komplexer Massnahmen, die Sie bei Bedarf der EU-Richtlinie 2009/110/EG entnehmen können und die von jedem Mitgliedsstaat zwangsläufig umgesetzt werden müssen, sollen für „die Entwicklung dieser benutzerfreundlichen Dienstleistungen“ sorgen; sprich: für die totale staatliche Kontrolle der Bürger.

Sollte Ihnen das alles egal sein, entschuldigen Sie bitte höflichst die Störung! Dann haben wir einen Alternativ-Artikel für Sie. In diesem Fall klicken Sie bitte hier!


wallpaper-1019588
Bundesverfassungsgericht: Rechtsprechung des BAG zur Vorbeschäftigung (3-Jahre) ist verfassungswidrig.
wallpaper-1019588
Welttag der Pizzabäcker – World Pizza Makers Day
wallpaper-1019588
Tirolerkogel (1377 m) und Kuchl Alm | Annaberg
wallpaper-1019588
Grundrezept: Bärlauchsalz
wallpaper-1019588
Gestickt, gestrickt, genäht, gestickt
wallpaper-1019588
Rezept: Kichererbsen-Nudeln, glutenfrei mit dem Pastamaker
wallpaper-1019588
*druck.frisch* Neuerscheinungen im August
wallpaper-1019588
Zutat: Melonen-Sirup für Kakigori