Banana Pudding à la Magnolia Bakery - der Traum der Träume

Banana Pudding à la Magnolia Bakery - der Traum der Träume
Hier kommt es. Das Rezept, welches jeden süchtig macht - glaubt mir! Inspiriert von der Magnolia Bakery in New York ist dieser "Bananen Pudding", der eher ein Schicht-Dessert der ganz grossen Klasse ist, der ultimative Nachtisch für jeden Anlass!
There is also an English version of the recipe at the end of the German text!
Die gute Magnolia Bakery ist eigentlich für ihre famosen, bunten, zuckersüssen und sehr kalorienreichen Cupcakes bekannt. Ich finde sie auch wirklich lecker, obwohl wie bereits hier erwähnt, mein Herz ein klein wenig höher für Georgetown Cupcakes schlägt. Aber egal. Es geht jetzt ja auch um den 'Banana Pudding'. Dieser übertrifft einfach alles was man sich an kulinarischer Perversität so vorstellen kann  - besonders auf der Kalorienskala (na gut, vielleicht nicht alles. Diese Dorito-Käse-Sticks hier setzen eventuell noch einen drauf und werden sicherlich auch von mir eines Tages ausprobiert). Aber hey, das soll euch jetzt nicht abschrecken, denn es lohnt sich wirklich.
Und ich muss zugeben, als meine Mitbewohnerin mir damals vom besagten 'Banana Pudding' erzählte, war mir eher zum Gähnen zumute. Mir fielen tausend bessere Dinge ein, die man in New York hätte essen können, als 'Banana Pudding'. Doch dann kam der Tag, der mein Leben veränderte..
Ein düsterer Tag im Dezember, der Besuch meiner Fress-Kumpanin Lea, nichts konnte uns mehr aufhalten. Ehe wir uns versahen standen wir am Magnolia Bakery Stand im Grand Central, hatten zwei Plastiklöffel und einen grossen Pott 'Banana Pudding' in der Hand und machten uns über ihn her. Was dann geschah war die typische Fress-Szenario-Kurve. 1. "Oh mein Gott, wie geil ist das denn bitte?! Ich will nie wieder aufhören zu essen und mich in dieses Zeug hineinlegen...bis an mein Lebensende!! Lass uns bitte was mit nach Hause nehmen!" 2. "Das ist so gut, aber nach dem Pott schaff ich nichts mehr, lass mal doch nichts mitnehmen." 3. "Langsam werd ich satt, aber egal, die Party geht weiter, wir geben nicht auf, das ist einfach zu gut!" 4. "Ich kann nicht mehr, Foodkoma, Zuckerkoma, vom Kalorienkoma gar nicht zu sprechen, egal es muss weitergehen, es ist immer noch viel zu gut!" 5. Aufgegessen, Behälter leer, Bäuche voll…"Ich esse nie wieder was" - 3 Stunden später sassen wir im nächsten Restaurant und der 'Banana Pudding' wurde meine bester Freund und Helfer.
Jetzt wisst ihr ungefähr, wie es euch nach diesem Rezept ergehen wird. Ihr werdet süchtig danach, das verspreche ich.
Banana Pudding à la Magnolia Bakery - der Traum der Träume
Banana Pudding à la Magnolia Bakery - der Traum der Träume
Banana Pudding à la Magnolia Bakery
Deutsch:
Zutaten:
1 Dose gesüsste Kondensmilch
375ml Wasser
1 Pckg Vanillepuddingpulver (der, der nicht gekocht werden muss)
ca. 200g Eierplätzchen
4-5 Bananen, geschält und in Scheiben geschnitten
400ml Schlagsahne
200g Schmand
ODER: statt Schlagsahne und Schmand 600g heavy cream (habe ich im Supermarkt nur leider nicht bekommen)
Zubereitung:
1. Kondensmilch mit Wasser ca. 5 Minuten mit dem Mixer cremig rühren. Vanillepuddingpulver dazugeben und nochmals 2 Minuten verrühren. Über Nacht in den Kühlschrank stellen.
2. Schlagsahne (oder heavy cream) aufschlagen, bis sie "schnittfest" ist. 1/3 Sahne und 1/3 Schmand (Oder nur 1/3 heavy cream) zu der Kondens-Puddingmischung geben und gut verrühren. Nochmals 1/3 Sahne sowie Schmand dazugeben, allerdings diesmal vorsichtig unterheben, sodass die Masse fluffig wird. Die restliche Sahne und Schmand ebenfalls vorsichtig unter die Masse heben.
3. In einem grossen Glasbehälter, oder vielen kleinen Gläsern (oder direkt in eurem Mund) erst eine Schicht Kekse platzieren, darauf 1/3 der Bananen und darauf die Creme geben. Das jetzt noch 2 mal wiederholen und fertig ist der Banana Pudding. Für 20 Minuten in den Kühlschrank stellen und servieren!
Enjoy!
______________________________________________________________________________________
English:
Since this is such an amazing recipe that I want to share it with every single person in this world (in case there is anyone who doesn't know it already), this post goes out in English as well. Also, I am pretty sure my roommate who told me about the 'Magnolia Bakery Banana Pudding' would like to know the recipe herself. So here you go people, don't miss out on this super delicious dessert which is just waiting to get into your belly!
Ingredients:
1 tin of sweetened Condense milk
375ml of water
1 package vanilla pudding powder (the one which does not need to be cooked)
about 200g vanilla wafers
4-5 bananas, peeled and sliced
400ml cream
200g heavy sour cream
OR: instead of mixing cream and sour cream just use 600g of heavy cream
Preparation:
1. Whisk together condense milk with water for 5 minutes. Then add pudding powder and continue to mix for another 2 minutes. Leave in fridge overnight.
2. Whip cream (or heavy cream) until soft peaks form. Add 1/3 of whipped cream and 1/3 of heavy sour cream (or only heavy cream) to the pudding mixture and and stir in well. Add another third of whipped cream and heavy sour cream to the mixture, however this time fold in the added ingredients until a fluffly cream forms. Repeat this step with the remaining whipped cream and heavy sour cream.
3. In a large glass bowl place first a layer of wafers, then 1/3 of bananas and then 1/3 of cream. Repeat another 2 times. Et voilà, the perfect dessert is created. Refrigerate for 20 minutes and then serve!
Enjoy!
Banana Pudding à la Magnolia Bakery - der Traum der Träume
Banana Pudding à la Magnolia Bakery - der Traum der Träume
Banana Pudding à la Magnolia Bakery - der Traum der Träume

wallpaper-1019588
Die neue tigerbox in der Bambus Edition & Verlosung
wallpaper-1019588
Tolles Wochenende auf der CYCLINGWORLD 2019
wallpaper-1019588
# 04.11.2018
wallpaper-1019588
Netflix lizenziert weitere große Anime-Serien und -Filme
wallpaper-1019588
Schadstoffe in Kinderspielzeug
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Pink Milk
wallpaper-1019588
NEWS: Kettcar kündigen Live-Album und Bandpause an
wallpaper-1019588
Disc-Release von ,,Angels of Death“ festgelegt