Balkongestaltung

So lieber nicht !

Nicht jedem ist die Gestaltung seines Balkons in die Wiege gelegt, weshalb wir heute einmal Beispiele zeigen, wie es lieber nicht sein sollte. Viele Bewohner sehen ihr eigenes Zuhause offenbar völlig losgelöst vom Umfeld. Während die einen ihren Krempel stapeln, versuchen die anderen mit allen Mitteln zu begrünen. Beides ist sicherlich möglich, für den Betrachter allerdings mehr als unschön. Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass sich der Besitzer hier einen Platz mit Wohlfühlatmosphäre geschaffen hat. Ein Sammelsurium an Gefäßen kann durchaus seinen Reiz haben, aber nur dann, wenn die Gestaltung gekonnt und zum Ambiente passend vorgenommen wurde. Ein wahrloser Haufen alter, schmutziger Töpfe und Kästen, oder gar Kunststoff-Fertigteile an mediterran anmutenden Fassaden sind ein absolutes Tabu.

Abstellkammer Stilbruch

Kleinkram Sammelsurium

Grün aber hässlich  

Um wieviel geschmackvoller wäre es doch, wenn diese Balkone vielleicht von ein oder zwei schönen Gefäßen oder Kästen geschmückt würden. Die Nutzer hätten mehr Platz zum Sitzen und die Pflanzen mehr Wurzelraum um üppig zu wachsen. Sogar das Gießen und Düngen würde wesentlich vereinfacht. Und wieder einmal gilt auch hier: weniger ist oft mehr!  Achten sie aus Spass beim nächsten Spaziergang auf die Umgebung und schulen sie das Auge, denn jeder kann lernen und spüren was beim Betrachten wohltuend ist. Lassen sie sich bei der Balkon- oder Terrassengestaltung von Fachleuten helfen, wenn sie selbt merken, dass das nicht ihre Stärke ist, denn schließlich handelt es sich in der heutigen Zeit nicht mehr um einen Sitzplatz im Freien, sondern um einen erweiterten Wohnraum, sprich: Gartenraum !

  • Balkongestaltung
Balkongestaltung

wallpaper-1019588
#1172 [Review] brandnooz Box Oktober 2021
wallpaper-1019588
Kann man ein Wespennest selbst entfernen?
wallpaper-1019588
Regenwasser sammeln und im Garten sinnvoll nutzen
wallpaper-1019588
Bittersalz – Wirkung und Anwendung als Unkrautvernichter