Baileys CakePops

Leckere Baileys Cakepops mit Suchtpotential!
Für die Baileys Cakepops backt man zunächst einen Baileys Rührkuchen. Der Kuchen alleine schmeckt schon sehr lecker. Ich verarbeite für die Pops nur den halben Kuchen, die andere Hälfte wird gern auch so zu einer Tasse Kaffee oder Cappuccino gegessen.
Baileys CakePops
Für den Rührkuchen braucht man:
5 Eier Größe M250g Zucker1 Pck Vanillezucker250g Butter oder Margarine250g Mehl2 gestr. TL Backpulver175 ml Baileys2 EL Kakaopulver
Zunächst werden Eier mit Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät schaumig geschlagen. Dann fügt man Butter oder Margarine hinzu und schlägt die Masse weiter. Das Mehl sieben und mit Backpulver vermischen und unter die Eier-Zucker-Masse rühren. Dann gibt man den Cremelikör dazu und verarbeitet alles zu einem glatten Teig.
Der Baileys Kuchen ist ein Marmorkuchen. Man teilt also den Teig in zwei Portionen, zu der einen Hälfte gibt man das Kakaopulver. Beide Portionen nacheinander in eine Springform (26cm) geben und mit einem Esslöffel durch den Teig heben wie man es von der Marmorkuchenzubereitung kennt. Das Ganze wird bei 170 Grad Umluft 60 Minuten im vorgeheizten Backofen gebacken.Vor der Weiterverarbeitung zu Cakepops vollständig auskühlen lassen. Wenn man den Kuchen so servieren will, kann man ihn mit Kuvertüre oder dunkler Kuchenglasur überziehen. Wie gesagt, schmeckt auch so schon sehr lecker.
Für die Weiterverarbeitung zu Cakepops benötigt man nun eine Buttercreme.
Für die Buttercreme braucht man:
250ml Baileys1/2 Pck Vanillepuddingpulver125g Butter50g Puderzucker
Kuvertüre oder Kuchenglasur zum Überziehen der Cakepops
Das Puddingpulver mit einigen Esslöffeln Baileys glattrühren. Der restliche Baileys wird auf der Herdplatte in einem kleinen Topf zum Kochen gebracht. Dann gibt man das angerührte Puddingpulver dazu und läßt die Mischung unter Umrühren kurz aufkochen. Den Pudding in eine Schüssel füllen und Klarsichtfolie auf die Puddingoberfläche legen, so bildet sich keine Puddinghaut. Abkühlen lassen. 
Man kann den Kuchen und die Puddingcreme schon am Vorabend zubereiten, dann hat man nicht zuviel Arbeit auf einmal und beides ist auf Raumtemperatur abgekühlt und kann gut weiterverarbeiten werden.
Es ist wichtig, dass die Butter genau wie die Puddingmasse Zimmertemperatur hat, bevor man sie verarbeitet, sonst gerinnt die Buttercreme.
Die Butter wird mit dem Puderzucker vermengt und zunächst auf kleinster Stufe, dann auf höchster Stufe mit dem Handrührgerät cremig geschlagen. Dann gibt man den Baileys-Pudding dazu und schlägt die Creme 4-5 Minuten auf, so dass sich eine homogene Masse ergibt.
Nun kann der Kuchen zerbröselt werden. Wie gesagt, ich verwende immer den halben Kuchen, weil wir ihn gern auch so essen. Dann bereite ich natürlich nur eine halbe Buttercreme zu. Die Kuchenbrösel werden jetzt mit der Creme vermengt bis eine geschmeidige Cakepop-Masse entsteht. Daraus form man nun Kugeln und stellt sie etwa 45 Minuten in den Kühlschrank.
Wenn die Kugeln gekühlt sind erhitzt man Kuchenglasur im Wasserbad. Man kann auch aus Kuvertüre und etwas Öl einen Überzug herstellen, ich bevorzuge da allerdings die Kuchenglasur, das erleichtert die Arbeit.Ich verwende gerne dunkle und weiße Kuchenglasur zum Verzieren. 
Die Holz oder Papierstiele taucht man mit der Spitze in die flüssige Glasur und steckt sie etwa bis zur Hälfte in die Gebäckkugeln. Die Pops in die Glasur tauchen und trocknen lassen. Dann kann man mit einem Teelöffel und der weißen Glasur Sprenkel auf die Cakepops machen. 
Abschließend warne ich ausdrücklich vor diesen kleinen, süßen Sünden: Sie machen definitiv abhängig und man kann sie nicht stehen lassen. Für entstandene Süchte oder Hüftgoldablagerungen übernehme ich keine Verantwortung!

wallpaper-1019588
Neufundland kündigen mit „Männlich Blass Hetero“ ihr neues Album an
wallpaper-1019588
Ausdauertraining beim Skitourengehen – so klappt’s!
wallpaper-1019588
Viel Action mit den BRIO Smart Tech Neuheiten des Jahres + Verlosung!
wallpaper-1019588
Zurück zum Anfang
wallpaper-1019588
Wo bitte liegt Bünterlin?
wallpaper-1019588
REGGAE ROAST PODCAST VOLUME 44: Interrupt’s Production Mixtape – hosted by Earl Gateshead
wallpaper-1019588
Choker Kette: Schmuck selber machen aus Spitzenband
wallpaper-1019588
Lake Atitlan in Guatemala – Alles was du wissen musst!